Überweisung für Binäre Optionen

Die Zahlungsabwicklung per Überweisung gilt als altmodisch, wird bei Binären Optionen aber häufig genutzt.

Die Überweisung ist eines der am häufigsten genutzten Mittel im ÜberweisungsträgerZahlungsverkehr bei Brokern, auch global gesehen dominiert sie mit rund 80 % den bargeldlosen Zahlungsverkehr.

Ob allerdings auch 80 % aller Trader mit ihren Brokerkonten per Überweisung operieren, ist nicht bekannt, hier könnten andere Verfahren wie eWallets (z.B. Skrill) und Kreditkarten (Visa / MasterCard) eine größere Rolle spielen.

Ein entscheidendes Kriterium bei der Überweisung, das ihre Beliebtheit erklärt, ist die Aktivität des Kontoinhabers, der die Überweisung auslöst. Bei anderen Zahlungsverfahren geht die Aktivität vom Empfänger aus, so zum Beispiel bei einer Lastschrift.

Binäre Optionen Testsieger mit Zahlungsart Überweisung

ZoomTrader LogoBis zu 100% Bonus beim Testsiegerzu ZoomTrader
BDTop-Broker mit nur 100€ Mindesteinzahlungzu BD Swiss
StockpairDer Pair Trading Trendsetterzu Stockpair

Ein zweites wichtiges Merkmal aus Sicht der Kunden ist die Datensicherheit, denn bei einer Überweisung können sie die SSL-Verschlüsselung unmittelbar sehen, sie müssen einen NetKey, eine PIN und eine TAN einsetzen, all das schafft Vertrauen.

Diese Systeme im Online-Banking haben sich inzwischen so fest etabliert (seit den frühen 1990er Jahren), dass in Deutschland 80 % aller unbaren Zahlungsvorgänge per Überweisung stattfinden. Deren Geschichte ist sehr alt, es gab wohl Überweisungen – damals als postalische Anweisungen – schon in altbabylonischer und altgriechischer Zeit.

Sepa Iban Bic Buchstaben

Die Umstellung auf das sogenannte SEPA Verfahren wird den Zahlungsverkehr innerhalb der EU vereinheitlichen.

Im Jahr 1407 wurde mit der Banco di San Giorgio in Genua die erste europäische Bank mit Giroverkehr gegründet, die standardmäßig Überweisungen durchführte. Der Hintergrund dabei war und ist bis heute, dass das Geld in Büchern (heute: auf elektronischen Konten) geführt wird und dennoch Rechtssicherheit herrscht.

Die Systeme wurden in den letzten 200 Jahren immer mehr entwickelt und verfeinert, so Anfang des 20. Jahrhunderts aufgrund von mitteleuropäischen Wirtschaftskrisen, die ein Bestreben nach Unabhängigkeit von Bargeld auslösten, und Ende des 20. Jahrhunderts mit dem rein elektronischen Zahlungsverkehr für jedermann.

Funktionsweise, Kosten und Fristen der Überweisung

Wer bei Brokern eine Überweisung vornimmt, hat bei Einzahlungen meist (nicht bei allen Brokern) zwei Möglichkeiten:

  • Standardüberweisung: Der Zugriff auf das Kundenkonto erfolgt von der Homepage der eigenen Bank aus.
  •  Sofortüberweisung: Vom Broker ausgehend wird auf die Bank des Kunden zugegriffen. Wer mehr zur Sofortüberweisung erfahren möchte, klickt hier.

Die Standardüberweisung erscheint vielen Tradern vertrauenswürdiger, sie ist aber umständlicher. Der Trader muss sich, bevor er die Homepage seiner Bank nutzt, die Bankdaten des Brokers beschaffen, die dieser manchmal auf seiner Homepage offenlegt, in vielen Fällen aber auch nicht. Wegen der Missbrauchsfälle im Online-Zahlungsverkehr sind die meisten professionellen Online-Dienstleister – so fast alle Online-Shops und sehr viele Broker – seit etwa 2010 dazu übergegangen, ihre Bankdaten im Internet nicht mehr zu veröffentlichen.

Überweisungsträger Euro

Überweisungen sind seit Jahrzehnten etabliert.

Diese Entwicklung wurde von den meisten Laien kaum beobachtet, auch gibt es nach wie vor Webseiten (beispielsweise von karitativen Organisationen), die unbekümmert ihre Bankdaten veröffentlichen. Diese kann eine Person für Online-Einkäufe nutzen, indem bei Händlern wie Amazon die Identität des Kontoinhabers für eine Kundenkontoeröffnung inklusive Bankverbindung genutzt wird und Lieferungen dann an die eigene oder eine Deckadresse umgeleitet werden, was zum Beispiel bei Amazon jederzeit möglich ist.

Natürlich können das die Geschädigten verfolgen, die Lastschrift durch den Händler stornieren und den Kriminellen verfolgen lassen, doch es ist ärgerlich und umständlich. Daher tendieren Online-Dienstleister wie die Broker dazu, denjenigen Kunden, die aktiv eine Überweisung über ihre eigene Bank-Homepage auslösen möchten, ihre Bankdaten per E-Mail mitzuteilen und diese nicht mehr auf ihrer Homepage zu veröffentlichen.

Sofortüberweisung Logo

Die Sofortüberweisung überzeugt als schnelle und sichere Alternative zur Standardüberweisung.

Das schafft für den Trader Verzögerungen, der daher alternativ das Mittel der Sofortüberweisung nutzen kann. Hierbei öffnet der Broker ein Fenster, in welches der Trader die Bankleitzahl (BIC) seiner Bank eingibt, woraufhin die Homepage des Brokers eine SSL-Verbindung zur Bank aufbaut. Nun loggt sich der Kunde über dieses Fenster wie gewohnt per NetKey und PIN ein und löst dann mit dem TAN-Generator oder anderen TAN-Verfahren (zum Beispiel per SMS) den Überweisungsvorgang wie gewohnt aus.

Das ist sehr sicher, nur für viele Menschen noch ungewohnt. Umgekehrt kann die Auszahlung vom Brokerkonto auf das eigene Referenzkonto per Mausklick und bei vielen Brokern durch die zusätzliche Eingabe einer TAN veranlasst werden. Die Zeitdauer beträgt in beide Richtungen meist nur einen Bankarbeitstag, seltener zwei Tage, jedoch verweisen die Broker standardmäßig auf rund zwei bis fünf Tage.

Eine Überweisung von der Bank des Kunden zum Broker kostet grundsätzlich nichts vonseiten des Brokers, vonseiten der Bank des Kunden meistens nichts. Die Kosten für eine Überweisung vom Broker- auf das Kundenkonto legen Broker unterschiedlich fest, oft ist eine Überweisung pro Monat kostenlos, danach entstehen teilweise recht hohe Gebühren.

 Fazit zur Überweisung bei Binären Optionen

Die Stärke der Überweisung ist ihre Sicherheit, die Schwächen sind kleine Verzögerungen – mit Kreditkarten und eCash-Verfahren können Traderkonten tag- und sogar minutengleich kapitalisiert werden – sowie mögliche Kosten bei der Rücküberweisung vom Broker- auf das Kundenkonto.

Das Mittel der Überweisung ist bewährt und sicher, aber im Online-Brokerage gibt es schnellere und kostengünstigere Verfahren. Am ehesten lohnt sich hier ein Blick auf Skrill, Neteller oder auch ClickandBuy.

Die Testsieger
ZoomTraderZoomtrader Logo 34x24
BDSwissBD Swiss Logo 34x24
StockpairStockpair Logo 34x24
OptionFairOptionFair Logo 34x24
OptionTimeOptionTime Logo 34x24
TopOptionTopOption Logo 34x24
Die Testsieger
Zoomtrader Logo 34x24
Zu ZoomTrader
BD Swiss Logo 34x24
Zu BDSwiss
Stockpair Logo 34x24
Zu Stockpair
OptionFair Logo 34x24
Zu OptionFair
OptionTime Logo 34x24
Zu OptionTime
TopOption Logo 34x24
Zu TopOption
Mehr zu Visa
check-transparent
check-transparent
check-transparent
check-transparent
check-transparent
check-transparent
Mehr zu MasterCard
check-transparent
check-transparent
check-transparent
check-transparent
check-transparent
check-transparent
Mehr zu Überweisungen
check-transparent
check-transparent
check-transparent
check-transparent
check-transparent
check-transparent
Hier mehr erfahren
check-transparent
check-transparent
check-transparent
check-transparent
Mehr zu PayPal
Mehr zu Skrill
check-transparent
check-transparent
check-transparent
check-transparent
check-transparent
Mehr zu Neteller
check-transparent
check-transparent
check-transparent
Mehr zu giropay
check-transparent
check-transparent
Mehr zur paysafecard
check-transparent
Mehr zu Ukash
check-transparent
Mehr zu CashU
check-transparent