Tipps für Binäre Optionen Handel

Um beim Handeln mit Binären Optionen erfolgreich zu sein, helfen unsere Tipps ein gutes Stück weiter.

Bei den Tipps für den erfolgreichen Handel mit Binären Optionen macht es Sinn, auf erfahrene Trader zu hören, die dieses Handelsinstrument schon einige Jahre anwenden. Das können Newcomer sein, die seit 2008 bis 2010 erstmals handelten und gleich Binäre Optionen für sich nutzten.

Es kann sich aber auch um altgediente Trader handeln, die den Vergleich mit klassischen Optionen ziehen können. Leider werden bislang nicht allzu viele Tipps für den erfolgreichen Handel mit Binären Optionen veröffentlicht.

Woran soll man sich orientieren?

Die im Folgenden veröffentlichten Tipps für den erfolgreichen Handel mit Binären Optionen wurden aus den Berichten mehrerer offenbar stark aktiver Trader zusammengetragen und stammen zum Teil aus eigenen Erfahrungen der Redaktion, die sich mit denen der anderen Trader decken. Wenn das nicht so sein sollte, wird das in den Tipps für den erfolgreichen Handel mit Binären Optionen vermerkt.

Es gibt keine allgemeingültigen Regeln und Tipps für den erfolgreichen Handel mit Binären Optionen, mit denen nun jeder Trader todsicher Erfolg haben müsste, denn jeder Trader hat ein anderes Handelsumfeld, seinen eigenen Stil und nicht zuletzt ganz eigene Kapital- und Zeitressourcen. Selbst die technische Ausstattung muss bei den Tipps für den erfolgreichen Handel mit Binären Optionen berücksichtigt werden.

Darüber hinaus gibt es unterschiedliche Auffassungen und Meinungen zum erfolgreichen Handel mit Binären Optionen, und das ist auch gut so.

Erläuterung der Tipps

Wer die Binären Optionen noch nicht kennt, muss nur wissen, dass es sich um exotische Optionen handelt, bei denen ausschließlich auf ein bestimmtes Ereignis spekuliert wird: das Steigen oder Fallen des Kurses (Call- oder Put-Optionen), das Berühren oder Nichtberühren von Preisgrenzen (Touch- oder No-Touch-Optionen) beziehungsweise der Enden des Kurses in einer Range oder außerhalb von dieser (Range- oder Out-of-Range-Optionen, auch „In-Opt“ oder „Out-Opt“ genannt).

ueberblick-behalten

Beim Handel mit Binären Optionen sollte man nie den Überblick verlieren.

Es gibt Zusatzfeatures wie ein vorzeitiges Schließen der Option (Early Closure), ihr Verlängern (Rollover) und die Eigenkonstruktion (Option Builder). Geht die Spekulation des Traders auf, zahlt der Broker eine hohe Vergütung kaum unter 70 % des Einsatzes, ansonsten erleidet der Trader einen Totalverlust oder erhält eine geringfügige Zurückzahlung. Die Laufzeiten können zwischen 30 Sekunden bis zu einem Jahr liegen, dazwischen ist praktisch alles möglich.

Die Tipps für den erfolgreichen Handel mit Binären Optionen im Einzelnen:

  • Bei Binären Optionen zählt wie bei klassischen Optionen das Risikomanagement, das aber nicht per Stopploss begrenzt werden kann. Es droht also bei jeder eingegangenen Option der Totalverlust.Daher sollte eine einzelne Option mit nicht mehr als fünf Prozent des Gesamtkapitals gebucht werden. Der Trader kann natürlich 20 verschiedene Optionen setzen, um 100 Prozent seines Kapitals arbeiten zu lassen.
  • Trader sollten sich vom Binäre Optionen Broker unabhängige Kurssysteme besorgen. Dabei muss der Trader mit dem Broker nicht um ein Pünktchen feilschen, denn schließlich geht es größtenteils nur um die Richtung der Anlage.Wenn es aber grobe Unstimmigkeiten zwischen dem Broker und anderen Kurssystemen gibt, ist dieser Broker zu meiden. Es handelt sich um einen Betrüger.
  • Die Laufzeit der Option kann entscheidend sein: Vielfach lohnen sich Kurzläufer im Bereich von Sekunden, Minuten oder bestenfalls wenigen Stunden. Jede längere Laufzeit macht die Prognose schwieriger. Dennoch sind manchmal Langläufer in bestimmten Märkten – beispielsweise gut tendierenden Aktienmärkten – die bessere Wahl.Die Binäre Option hilft dem Trader in so einem Fall, irrationale Kursschwankungen auszusitzen. Dies ist unsere eigene, vom Gros anderer Trader abweichende Meinung.
  • Viele Trader sind der Auffassung, dass kurz vor Ablauf einer Option der Kurs einen Haken in die Gegenrichtung schlägt. Das wird in den Tipps für den erfolgreichen Handel mit Binären Optionen oft publiziert.Wir sind hier anderer Auffassung: Es handelt sich um einen subjektiven, aufgebauschten Ärger von Tradern, der dem Mythos vom „Stoppfischen“ im klassischen Handel sehr ähnelt.
  • Der antizyklische Handel mit Binären Optionen kann gut funktionieren – jedenfalls in stark volatilen Märkten. Dann muss es sich aber um Sekundenoptionen handeln, bestenfalls sollten sie bis zu 15 Minuten laufen.
  • Niemand sollte zu viele Binäre Optionen auf einmal buchen. Das widerspricht zwar der Intention, 100 Prozent des Kapitals auf 20 Werte zu verteilen, um die Fünf-Prozent-Risikoregel einzuhalten.Jedoch können diese Werte durchaus nacheinander gebucht werden. Viele Binäre Optionen laufen über 24, 48 oder auch 72 Stunden.
  • In volatilen Märkten kann der Ablauf zum Ende des Handelstages die passende Zeitvorgabe sein. Zwischenzeitlich verhalten sich die Kurse unberechenbar.
  • Wenn kein Setup zu finden ist, sollten Trader verzichten. Das gehört nicht nur zu den Tipps für den erfolgreichen Handel mit Binären Optionen, sondern gilt immer.
  • Bei Gewinnen sollte ein Trader aufhören können. Das sind Erkenntnisse aus der Spieltheorie, die sich als Tipps für den erfolgreichen Handel mit Binären Optionen glänzend bewähren.
  • Gewinne sollten auch entnommen werden – das senkt das Risiko signifikant. Wer seine Einsätze steigern (kumulieren) will, sollte das höchst vorsichtig angehen. Schwere Draw-downs (Rückgänge im Kapitalstand) können die Motivation eines Traders vernichten.

 Fazit zu Tipps für den Handel mit Binären Optionen

Viele der Tipps für den erfolgreichen Handel mit Binären Optionen ähneln denen für andere Trades, was sie nicht schlechter macht. Einen entscheidenden Unterschied dürfte es geben: Großes Demotrading ist bei Binären Optionen kaum hilfreich.

Das sagt niemand in den Tipps für den erfolgreichen Handel mit Binären Optionen, es ist eher eine bittere Wahrheit. Wer es trotzdem versuchen will, sollte den dafür besten Broker derzeit nehmen. $1.000 Demokonto hier bei IQ Option sichern.

Sie möchten traden? Unsere aktuellen Empfehlungen:

BDSwiss Erfahrungen
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 100 €
Wertung:
IQ Option Erfahrungen
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 10 €
Wertung:
24option Erfahrungen
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 250 €
Wertung: