Pair Trading

Das Pair Trading ist eine reizvolle und lukrative Variante von Binären Optionen. Wir klären auf.

Beim Pair Trading setzt der Trader auf ein Paar, in der Regel zwei Aktien aus demselben Bereich, und spekuliert auf die unterschiedliche Entwicklung der beiden Assets.

Beispiel Pair Trading bei Binären Optionen

Beispiel: Pair Trading Gold gegen Silber bei BDSwiss.

Diese Spekulation ist fundamental begründet, es gibt sie schon seit den 1980er Jahren. Die Binäre Optionen Broker haben teilweise das Pair Trading aufgegriffen und bieten es als eine einzige Option an, was durchaus nicht selbstverständlich ist.

Ein Broker, der sich speziell auf das Pair Trading konzentriert, ist Stockpair.

Historische Entwicklung

Institutionelle Investoren führten in ihren Handel in den 1980er Jahren das Pair Trading ein, um auf diese Weise ein gewisses Hedging zu betreiben und der Ineffizienz der Märkte zu begegnen. Die Grundidee hinter dem Pair Trading ist, dass zwei Assets aus einem sehr nahe verwandten Bereich beziehungsweise derselben Branche zwar ähnlichen Marktentwicklungen unterliegen, jedoch sich die beiden Unternehmen durchaus sehr unterschiedlich entwickeln. Es könnte sich etwa um Microsoft und Apple handeln, tatsächlich werden diese beiden Werte immer wieder als Paar im Pair Trading genutzt.

Wenn der Technologiesektor boomt, müssten beide Aktien steigen, jedoch ist ein Unternehmen zeitweilig innovativer, umsatz- und gewinnstärker als das andere, die Entwicklung läuft also auseinander.

Beim Pair Trading könnte ein Investor bei der einen Aktie auf Longpositionen setzen und mit der anderen short gehen, so fingen die Investoren der 1980er Jahre auch an. Allerdings bildet das die Wirklichkeit nur ungenügend ab, denn es geht in Wahrheit um eine Differenz zwischen beiden Unternehmen, auch wenn beide Kurse gleichzeitig steigen oder fallen.

Eine Option im Pair Trading sollte diese Differenz darstellen. Wer als Paar Microsoft versus Apple wählt, spekuliert long, wenn er glaubt, dass sich die Microsoft-Aktie bis zum Laufzeitende seiner Option besser entwickelt als die Apple-Aktie. Glaubt der Trader das Gegenteil, dann geht er in diesem Fall beim Pair Trading short.

Funktionsweise einer Pair Trading Option

Der Trader wählt eines der vom Broker angebotenen Paare, in einigen Fällen sind über einen Option Builder Eigenkonstruktionen möglich (sehr selten). Dann entscheidet sich der Trader für eine Laufzeit, die beim Pair Trading mit Aktien stets etwas länger ausfallen sollte, weil Entwicklungen im Aktienmarkt über Wochen und Monate betrachtet werden.

Die Broker bieten allerdings auch kurze Laufzeiten an. Das Paar wird wie soeben erwähnt dargestellt: Kontrahent 1 versus Kontrahent 2 soll sich bei einer Longposition besser entwickeln (1 übertrifft in der Entwicklung 2), bei Short verläuft die Entwicklung umgekehrt. Beachte: Es können beide Aktien steigen oder fallen, nur eben die eine mehr als die andere!

Natürlich kann auch eine Aktie steigen, die andere fallen. Wenn die Spekulation aufgeht, schüttet der Broker einen Gewinn in der Größenordnung von klassischen Call- und Put-Optionen aus (rund 70 bis 90 Prozent), ansonsten verliert der Trader seinen Einsatz.

Anwendung und Einsatzgebiete

Pair Trading betreiben stark fundamental orientierte Trader, die der Unterschied zwischen zwei ähnlichen Unternehmen schon immer interessiert hat. Binäre Optionen haben damit einen fundamentalen Sinn, der ihnen allzu oft zu fehlen scheint.

Neben den Werten aus dem Technologiesektor werden sehr gern Automobilhersteller verglichen, neuerdings hat die Handysparte großen Zulauf. Die Trader, die Pair Trading betreiben, haben gute Kenntnisse über die jeweiligen Gebiete und holen sich laufend Nachrichten auf den Bildschirm. Pair Trading kann sehr spannend sein.

Stärken und Schwächen

Die unbestrittenen Stärken beim Pair Trading basieren auf der von Tradern gewünschten Möglichkeit, doch einmal eine fundamentale Wette auf die Entwicklung so interessanter Unternehmen wie beispielsweise Apple und Microsoft einzugehen. Zweifellos ist der Technologiewettbewerb zwischen Weltmarktführern eine ungemein spannende Angelegenheit.

Beide Konzerne haben stets neue Entwicklungen in der Pipeline, über die Gerüchte und Spekulationen kursieren, viele Anleger nehmen daran lebhaften Anteil. Das ist allemal natürlicher und logischer, als bloß auf einen Chart zu starren und abzuwarten, ob dieser nun aus vollkommen irrationalen Gründen, die kein Mensch auf der großen weiten Welt versteht, steigt oder fällt.

So gesehen ist Pair Trading eine wirklich faire Wette auf reale Ereignisse. Zu den Schwächen dieser Option gehört (wenn man das Verlustrisiko wie bei jeder Option außen vor lässt), dass prinzipiell nah verwandte Werte genommen werden, was logisch ist, aber oft keine großen Differenzen erwarten lässt. Das Pair Trading setzt auf diese Weise möglicherweise oft auf minimale Differenzen, die wiederum nicht sehr logisch sein müssen.

 Fazit zum Pair Trading bei Binären Optionen

Aktientradern sei diese interessante Variante ans Herz zu legen, mit der sie ihren Horizont erweitern und viele spannende News rezipieren, bevor sie ihre Wette eingehen.

Ohne substanzielle Informationen ist Pair Trading allerdings nicht sinnvoll.

→ Der etablierte Broker Stockpair hat seinen Fokus speziell auf das Pair Trading gerichtet.

Sie sind auf der Suche nach einem guten Broker für Binäre Optionen?

Unsere aktuellen Empfehlungen:

BDSwiss Erfahrungen
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 100 €
Wertung:
IQ Option Erfahrungen
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 10 €
Wertung:
Binary.com Erfahrungen
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 5 €
Wertung: