Kagi Chart – Binäre Optionen

Eine Erklärung zur Chartdarstellung Kagi und wie man sei bei Binären Optionen verwenden sollte.

Der Kagi Chart ähnelt dem Point & Figure Chart und funktioniert ebenso wie dieser weitgehend unabhängig von Zeiteinheiten. Er entstand kurz nach 1870 in Japan (Kagi = Schlüssel), als das Land seinen regulären Aktienhandel an der Tokioter Börse startete und internationalisierte.

Ursprünglich stellten Kagi-Charts vorwiegend – ebenso wie die bekannten Candlesticks – Reispreise dar. Die grundsätzliche Aussage im Kagi Chart ist eine Darstellung der Relationen zwischen Angebot und Nachfrage auf sehr vereinfachte Weise und damit auf einen Blick erfassbar.

Der Aufbau des Kagi Chart

Das Diagramm des Kagi Charts ähnelt dem Namen entsprechend einem alten Schlüssel beziehungsweise dessen Bart durch die senkrecht nach oben und unten führenden Linien, die mit kleinen waagerechten Parallelen verbunden sind. Dieses Diagramm stellt mit der Stärke und Richtung der Linien die Preisentwicklungen dar.

Vertikale Linien verlängern sich mit der Kursbewegung in eine von beiden Richtungen, schwarze oder dicke Linien sollen neue Hochs, rote oder dünne Linien neue Tiefs anzeigen. Zudem wird eine absolute Umkehrgröße festgelegt, bei der ein Richtungswechsel erfolgt, wenn die Kurse um diese Größe gestiegen oder gefallen sind. Das charttechnische Bild ändert sich dann als Umkehrformation.

Was sagt die Darstellung im Kagi Chart aus?

Der Kagi Chart zeichnet nur dann neue Linien, wenn es neue Hochs oder Tiefs gibt. Daher ist eine Kagi Chart Darstellung ein in sich geschlossenes Trendfolge-, Trendbruch- und Breakout-System.

Diese Funktionen haben andere exotische Chartdarstellungen ohne direkten Zeitbezug ebenfalls, die bekannteste unter ihnen ist die Point & Figure Chartdarstellung. Einzeichnungen erfolgen nur bei Ereignissen, die einen Trend oder dessen Bruch bestätigen.

Ableitungen aus dem Kagi Chart

Ein Kagi Chart erzeugt durch Änderungen der Linienstärke Transaktionssignale (Kauf oder Verkauf). Eine dicker werdende Kagi Linie ist ein Kaufsignal im Aktienmarkt.

Kagi Chart Twitter

Beispiel für Kagi Chart (Twitter Aktie).Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

Die dünner werdende Linie umgekehrt das Verkaufssignal beziehungsweise der bevorstehende Trendbruch, der investierte Anleger dazu bewegt, ihre Stopps heranzuziehen. Auch lässt sich mit einem Kagi Chart ein Ausgangspunkt für den Einstieg in einen Trend finden.

Wann ist der Einsatz des Kagi Chart sinnvoll?

Wie alle aus dem Aktien- oder Rohstoffmarkt stammenden Darstellungen (beachte: Kagi Charts wurden für den japanischen Reismarkt entwickelt) funktioniert auch diese Darstellung in per se tendierenden Märkten und am besten über Wochen, Monate und Jahre.

Das bedeutet auch, dass in Seitwärtsbewegungen der Kagi Chart entweder vernachlässigt wird, weil er unter Umständen Fehlsignale liefert, oder gerade auf den Seitwärtsmarkt verweist, weil er keine neuen Kauf- und Verkaufssignale generiert. In schnellen Intraday-Märkten dürfte er versagen, möglicherweise auch in der Forex.

Stärken und Schwächen bei Binären Optionen

Die Stärke des Kagi Charts basiert auf dem klaren Signal im tendierenden Markt. Diese Stärke hat er mit ähnlichen Darstellungen wie dem Point & Figure Chart gemeinsam. Zudem enthält ein Kagi Chart eine Aussage über den Grad einer relevanten Bewegung, die ein Transaktionssignal auslöst.

Damit wäre er dem Point & Figure Chart sogar überlegen, der eher binär funktioniert – das Ereignis findet statt oder nicht. Als Schwächen können der fehlende Zeitbezug und die begrenzte Anwendbarkeit in den Assetklassen Aktien und Rohstoffe gelten. Binäre Optionen Trader können ihn für das Buchen von Call- und Put-Optionen einsetzen, die mehrtägig gehalten werden.

 Fazit zum Kagi Chart bei Binären Optionen

Der Kagi Chart ist nun über 140 Jahre alt und muss aus der Tradition heraus verstanden werden. Binäre Optionen Trader könnten mit ihm experimentieren, ansonsten betrachten sie ihn als Gut-zu-wissen-Information.

Andere Chartformationen wie Candlesticks sind für Binäre Optionen wesentlich relevanter.

Sie sind auf der Suche nach einem guten Broker?

Unsere aktuellen Empfehlungen:

BDSwiss Erfahrungen
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 100 €
Wertung:
IQ Option Erfahrungen
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 10 €
Wertung:
Binary.com Erfahrungen
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 5 €
Wertung: