EUR/GBP mit Binären Optionen traden

Euro gegen Britisches Pfund ist eines populärsten Währungspaare für Binäre Optionen. Wir geben Tipps.

Das Währungspaar EUR/GBP eignet sich bestens für die Spekulation mit Binären Optionen.

Es wird wie das ebenfalls populäre Währungspaar EUR/USD von allen Brokern in diesem Bereich auch angeboten.

Diese Paarung zählt zu den großen Majorpaarungen, das Pfund ist nach dem Euro die drittwichtigste Reservewährung der Welt.

Einst – bis zum Ende des 19. Jahrhunderts – war das Pfund die Welt-Leitwährung und wichtigste Reservewährung. Die britische Wirtschaft ist nach wie vor sehr stark, außerdem halten Staaten mit historischem Bezug zum Commonwealth große Pfundbestände als Währungsreserve.

Der Handel zwischen Euro und Pfund ist lebhaft und liquide, es ergeben sich interessante Kursbewegungen auf allen Zeitebenen. Daher können Binäre Optionen mit hohen Gewinnchancen in jeder Form gebucht werden.

Kursverlauf zwischen Euro und Pfund

Der Euro wurde ab Anfang 1999 – seit seinem Bestehen als Buchgeld – auch gegen das Pfund börslich gehandelt, die Entwicklung des Wechselkurses verlief rasant und höchst interessant. Aktuell (Stand: 13.07.2014) kostet ein Euro 0,79 britische Pfund, nach der Buchgeldeinführung 1999 lag der Kurs bei ~0,70, er fiel dann bis auf ~0,58 im Jahr 2000 (der Euro verlor in dieser Zeit auch stark gegen den Dollar) und stieg im Zuge der Finanzkrise nach 2008 bis fast zur Parität um den Jahreswechsel 2008/2009 (EUR/GBP = 0,9801).

Die britische Währung hatte ebenso wie der Dollar im Zuge dieser Krise stark an Wert verloren. Ein wichtiges Moment ergab sich damals noch aus den hohen britischen Leitzinsen. Anschließend stabilisierte sich das Pfund wieder, doch auch aktuell und im Verlaufe des gesamten letzten Jahres gibt es interessante Trends und Mini-Swings im EUR/GBP.

Diese Bewegungen dürfen als gut handelbar gelten. Auf längere Sicht (ein Jahr) ist ein Abwärtstrend im EUR/GBP zu verzeichnen, der Kurs lag vor einem Jahr noch bei über 0,87, doch das muss nicht so bleiben.

Seit fast fünf Jahren swingen die beiden Währungen in einer riesigen Range zwischen ~0,76 bis ~0,91, so ein Swing darf als vollkommen normal gelten.

Aktuell wäre der Kurs am unteren Ende dieser Range angelangt, ohne große fundamentale Veränderung könnte es wieder in die Gegenrichtung gehen. Diese fundamentalen Veränderungen kündigen sich indes an, denn Großbritannien erwägt unter Umständen einen Austritt aus der EU.

EUR/GBP mit Binären Optionen handeln

Trader, die auf den sehr großen und langfristigen Swing setzen, müssten einen Zeithorizont von einem Jahr einnehmen und könnten nun eine Call-Option auf EUR/GBP buchen, wenn ihr Broker solche Optionen über diese lange Laufzeit im Programm hat. Viele Binäre Optionen Trader möchten aber viel kurzfristigere Gewinne erzielen, was im EUR/GBP sehr gut möglich ist.

Auf Sicht von drei Monaten ist ein Abwärtstrend gut erkennbar, der möglicherweise noch bis 0,77 EUR/GPB führen könnte, doch das ist nicht ausgemacht. Wie erwähnt darf ohne fundamentale Einschnitte eine Trendwende erwartet werden. Wer daran nicht glaubt, bucht im Juli 2014 eine binäre Put-Option auf EUR/GBP und lässt sie einen Monat oder länger laufen.

Trader mit kurzfristigerem Horizont betrachten den Wochenchart. Hier sind tageweise Ranges zu beobachten, die aber kaum als handelbar gelten dürfen, weil sie von Peaks nach oben und unten durchbrochen werden.

Es käme darauf an, wo der Broker die Grenzen für die Range festlegt. Alternativ können sich Touch-Optionen anbieten, wenn der Broker die Grenze für den Touch nicht zu weit wegsetzt. Sollte diese Grenze weit außerhalb der aktuellen Wochenrange liegen, wäre eher abzuraten, wenn der Trader nicht mit ganz wenig Kapital einmal so eine gewagte Spekulation vornehmen möchte, die immerhin mit High-Yield-Profiten von mehreren Hundert Prozent belohnt wird, wenn sie aufgeht. Auch kleine Call- und Put-Optionen über einige Stunden bis Tage sind sehr gut denkbar.

Diese können Trader buchen, wenn innerhalb der aktuellen Range der untere Rand erreicht wird (dann Call) oder der Kurs eher oben notiert (dann Put). Das ist eine antizyklische Betrachtungsweise. Prozyklisch würden Trader bei steigendem Intraday-Kurs Call buchen und umgekehrt (Put bei fallendem Kurs).

 Fazit zu EUR/GBP bei Binären Optionen

Wie gut zu sehen ist, bietet das beliebte Währungspaar diverse Handelsmöglichkeiten, auf die Trader von Binären Optionen nur gewartet haben, auch Forex-Trader mögen sehr den EUR/GBP.

Weitere für Binäre Optionen interessante Währungspaare sind

A) EUR/USD

B) EUR/CHF

C) USD/GBP

D) EUR/JPY

Sie möchten traden? Unsere aktuellen Empfehlungen:

BDSwiss Erfahrungen
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 100 €
Wertung:
IQ Option Erfahrungen
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 10 €
Wertung:
24option Erfahrungen
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 250 €
Wertung: