Consumer Confidence Index

Der bekannte US-Frühindikator für Binäre Optionen erklärt.

Der Consumer Confidence Index bildet die Konsumneigung der privaten Haushalte in den USA ab.

Der Index ist nicht nur für die US-amerikanische Bankenwirtschaft und die Einzelhandelsunternehmen im Land von enormer Bedeutung, auch für die Broker an der Börse ist der Consumer Confidence Index von enormer Bedeutung.

Consumer Confidence Index Symbolfoto

Den Consumer Confidence Index sollte man nicht außer Acht lassen.

Beim Handel mit Binären Optionen zum Beispiel kann der Index Einfluss auf das Verhalten der amerikanischen Händler nehmen, zum anderen kann der Consumer Confidence Index auch die vorliegenden Kurse maßgeblich beeinflussen.

Der Consumer Confidence Index wird von dem unabhängigen Forschungsinstitut „The Conference Board“ veröffentlicht. Der Index ist neben dem University of Michigan Consumer Sentiment Index der wichtigste Konsumklimaindex.

Nicht zu vernachlässigen ist auch der von Thomson Reuters und der University of Michigan, alle Indexe sind auch Binäre Optionen Broker bestens bekannt, da auch sie als nicht unerheblicher Indikator für Investitionsentscheidungen gelten.

Das Konzept des Consumer Confidence Index

Der Consumer Confidence Index kann als Frühindikator für die wirtschaftliche Entwicklung in den USA verstanden werden (Ein interessanter Frühindiaktor für Deutschland ist der ifo-Geschäftsklimaindex) . Zu Grunde liegen dem Consumer Confidence Index immer 5000 Konsumenten, die repräsentativ zu ihren Konsumplanungen und den Anschaffungsneigungen bei langlebigen Konsumgütern befragt werden, nicht zuletzt wird auch das Vertrauen gemessen, dass die privaten Haushalte der amerikanischen Wirtschaft entgegenbringen.

Als zentraler Indikator für die Konsumausgaben der Verbraucher wird das Verbrauchervertrauen angesehen. Gerade die Konsumausgaben sind für die Gesamtwirtschaft der USA von enormer Bedeutung, da diese ca. 2/3 der gesamten Wirtschaftsleistung ausmachen.

Die Berechnung erfolgt auf Grundlage der Antworten, die entweder „negativ“, „positiv“ oder „neutral“ beantwortet werden. Aus den ermittelte Daten werden zwei Teilindizes geformt, die schließlich einen Gesamtindex ergeben.

Bewertung des Consumer Confidence Index

Zu den besonderen Stärken des Consumer Confidence Index gehört, dass dieser für den laufenden Monat eine relativ genaue Übersicht bietet. Die Daten werden immer für den laufenden Monat übermittelt. Nicht nur in den USA werden Verbraucherbefragungen als Frühindikator für bevorstehende wirtschaftliche Zyklen verwendet.

Der Consumer Confidence Index wird monatlich veröffentlicht und bildet sowohl die gegenwärtige Lage, als auch die zukünftigen Erwartungen ab, weshalb der Consumer Confidence Index auch von Binäre Optionen Broker und Spekulanten unterschiedlichster Art als wichtige Zusatzinformation angesehen wird.

→ Der Consumer Confidence Index ist nicht unfehlbar

Der Consumer Confidence Index hat jedoch auch einige Schwächen. Der Verbraucher besitzt zum Beispiel nicht die notwendigen Informationen, um eine konkrete Einschätzung des Einkommens und Arbeitsplatzwachstums vorherzusagen. Darüber hinaus bildet der Consumer Confidence Index immer einen Blick in die Zukunft ab, ob die erfassten geplanten Ausgaben tatsächlich getätigt werden, ist nicht bekannt.

Gerade in Phasen von längerem Wirtschaftswachstum können sich die Kaufabsichten des Verbrauchers auch trotz sinkender Arbeitslosigkeit verändern, zum Beispiel dann, wenn eine rege Nachfrage befriedigt wurde. Bei einer steigenden Inflation können Kaufvorhaben hingegen kurzfristig ansteigen, was vor allem darauf zurückzuführen ist, dass die Erwartung steigender Preise eine schnelle Umsetzung der Preisanstiegsumgehung nach sich zieht.

 Fazit zum Consumer Confidence Index bei Binären Optionen

Verändert sich der Consumer Confidence Index reagieren in der Praxis die Finanzmärkte sehr sensibel. Der Consumer Confidence Index ist von enormer Bedeutung für die offene und geschlossene Märkte, da er eine konjunkturelle Entwicklung ableiten lässt. Neben dem Consumer Confidence Index beeinflussen auch der Commodity Channel Index und Purchasing Managers Indexes die Entwicklung auf dem Markt.

Zu den Purchasing Manager Indexes kann zum Beispiel der Case-Shiller-Index, der FHFA House Price Index oder auch der Ölpreis gezählt werden. Durch den Consumer Confidence Index werden neben dem Binäre Optionen Markt auch der Forex-Markt und der Aktienmarkt uvm. beeinflusst.

Sie sind auf der Suche nach einem guten Broker für Binäre Optionen?

Unsere aktuellen Empfehlungen:

BDSwiss Erfahrungen
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 100 €
Wertung:
IQ Option Erfahrungen
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 10 €
Wertung:
Binary.com Erfahrungen
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 5 €
Wertung: