CAC 40 mit Binären Optionen handeln

Der Französische Leitindex ist der CAC 40. Welche Bedeutung hat er für Binäre Optionen Trader?

Frankreich

Der CAC 40 ist der französische Leitindex. Jetzt den CAC 40 bei OptionFair handeln.

Der CAC 40 ist der französische Leitindex, der also mit dem deutschen DAX absolut vergleichbar ist.

Allerdings umfasst er lediglich 40 statt 30 Werte (wie der DAX).

Binäre Optionen Broker bieten auf den CAC 40 ein umfangreiches Repertoire an Optionsmöglichkeiten an.

Diese sind ähnlich gut verwendbar wie die Binären Optionen auf den DAX.

Im CAC 40 sind die französischen Blue Chips gelistet, das Akronym „CAC“ steht für „fortlaufende Notierung“ (französisch „Cotation Assistée en Continu“). Es wurde eine Indexbasis von 1.000 Punkten für den 31.12.1987 festgelegt, im Juli 2014 steht der CAC 40 bei etwa 4.360 Punkten.

Wissenswertes zum CAC 40

Einen wesentlichen Unterschied zum DAX-Performance-Index gibt es: Der CAC 40 ist ein reiner Kursindex, es fließt also kein Return von Dividenden ein.

Das hat auch Auswirkungen auf den Kursverlauf, die Performance verläuft etwas flacher als beim DAX, die Rückschläge des letzten Jahres führten auch aufgrund der gebeutelten französischen Wirtschaft etwas weiter. Die vertretenen Unternehmen im CAC 40 sind diejenigen mit dem höchsten Markt- und Aktienumsatz beim Handel an der Pariser Euronext.

Für die Ermittlung des Kursstandes werden die Marktkapitalisierung und der Aktienkurs minus Sonderzahlungen und Erträge aus Bezugsrechten herangezogen, die Gewichtung basiert auf dem Streubesitz und der Marktkapitalisierung. Wie bei jedem Index entscheidet ein Indexkomitee über die Zusammensetzung des CAC 40, die – wie beim DAX – quartalsweise überprüft wird.

Es muss sich um französische Unternehmen (Hauptsitz in Frankreich) mit einem bedeutenden Einfluss auf die französische Wirtschaft handeln, die im Index ein Gewicht von maximal 15 Prozent erreichen dürfen. Wenn ein Unternehmen tatsächlich stärker kapitalisiert ist, erfolgt eine Rückrechnung auf 15 Prozent. Das verzerrt ein wenig die tatsächlichen Verhältnisse der französischen Wirtschaft, die immerhin einige Schwergewichte aufweist, entspricht aber ein wenig der französischen Vorstellung von Égalité.

Der französischen Wirtschaft schmeckt das nicht unbedingt, überhaupt reagiert der Index recht empfindlich auf die sozialistischen Experimente des Landes. Es gibt schließlich einen französischen Kursindex der Blue Chips schon für die Zeit vor 1987, auch der CAC 40 wurde nach seiner Etablierung bis in die 1960er Jahre zurückgerechnet.

Nach dieser Rechnung hätte er 1981 ganz kurz vor der Amtseinführung des sozialistischen Präsidenten François Mitterrand bei 426,56 Punkten gestanden und wäre gleich nach der Wahl Mitterands um 12,99 % gefallen, was den größten historischen Tagesverlust überhaupt darstellt. Das französische Kapital floh en masse aus der Heimat, nachdem die Parti socialiste die Wahl gewonnen hatte.

Der Abstieg setzte sich dann fort auf 300 Punkte bis zum Juni 1981, innerhalb von nur einem Monat hatte der Index knapp 30 Prozent verloren. Spätere Höchststände waren das Überschreiten der 2.000-Punkte-Marke im Dezember 1989, die 3.000 Punkte fielen im Juli 1997, schon 1999 wurden 4.000 Punkte geknackt, noch im selben Jahr – es war die Dotcom-Hausse – überstieg der CAC 40 sogar die 5.000 Punkte. Im Februar 2000 schließlich bewegte sich der französische Leitindex über die 6.000 Punkte hinauf bis zu 6.922,33 Punkten am 4. September desselben Jahres.

Dieses Allzeithoch wurde seither nie wieder erreicht. Das ist der größte Unterschied zwischen dem DAX und dem CAC 40 aus Sicht des Sommers 2014: Der DAX notiert sehr deutlich über früheren Allzeithochs, die bis zum Jahr 2007 markiert worden waren, der CAC 40 deutlich darunter. Diese beiden Fakten werfen ein bezeichnendes Licht auf die gravierenden Unterschiede zwischen den beiden wirtschaftlichen und politischen Schwerpunktländern in Kerneuropa.

CAC 40 mit Binären Optionen handeln

Wenn Trader den CAC 40 mit Binären Optionen handeln und dabei keinen langfristigen Horizont einnehmen möchten, wie das in diesem Segment üblich ist, können sie sich haargenau wie beim DAX verhalten. Auf Sicht von fünf Tagen, einigen Wochen oder drei Monaten ähneln sich die beiden Indizes sehr, auch intraday sind große Parallelen im Verhalten (nicht im Kursverlauf!) zu erkennen.

Der CAC 40 bewegt sich in Mini-Ranges, bricht aus diesen aus, zeigt Overnight-Gaps, nimmt Trends über einige Stunden und Tage auf und deutet im Drei-Monate-Bereich relativ berechenbare Kursmuster an. Daher sind alle Arten von Binären Optionen für den CAC 40 geeignet.

 Fazit zum CAC 40 bei Binären Optionen

Aus Sicht der Binären Optionen handelt es sich beim CAC 40 um den französischen Bruder des deutschen DAX, was an der Aufstellung und Gewichtung liegt.

Das impliziert allerdings auch, dass deutsche Trader sich weniger um ihn kümmern, weil er keine neue Chancen generiert, aber hierzulande nicht so gut bekannt ist wie der DAX oder Dow Jones.

Sie sind auf der Suche nach einem guten Broker?

Unsere aktuellen Empfehlungen:

BDSwiss Erfahrungen
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 100 €
Wertung:
IQ Option Erfahrungen
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 10 €
Wertung:
Binary.com Erfahrungen
MindesteinzahlungMin. Einzahlung 5 €
Wertung: