Finmax Erfahrungen

Finmax bietet Tradern Boni von bis zu 150%. Unsere Erfahrungen im Review mit Bewertung!

Finmax ist ein russischer Binärbroker, der erst Anfang 2016 gegründet wurde. Fachanalysten und erfahrene Trader leiten das Unternehmen, dessen Tradingplattform durch eine ausgezeichnete Technik überzeugen kann. Wichtige Schwerpunkte sind hochwertige Sicherheitslösungen für die Kundengelder und die Daten der Trader. Hierbei kommen der klassische Datenschutz und ein proprietäres Sicherheitssystem zum Einsatz, das unter anderem verhindert, dass Berater einen Zugang zu den persönlichen Handelskonten von Tradern erhalten.

Zudem zeigt sich der Broker sehr transparent und liefert alle Informationen zur Finmax Auszahlung, zu den Kontotypen und den verfügbaren Handelsarten. Finmax bietet im Überblick:

  • Bonus bis 150 %
  • Gewinn bis 88 %
  • Mindesteinlage 250 Euro
  • Handel ab fünf Euro
  • Zahlungsarten: VISA, Visa Electron, Maestro Card, MasterCard, Überweisung, Neteller, Skrill, WebMoney, Wire Transfer, QIWI und Yandex Money (alles eWallets)
  • Optionsarten: High/Low und Above/Below

Finmax: das Trading mit Binäroptionen

Unsere Erfahrungen mit dem Broker Finmax fallen gut aus. Dieser stellt seiner Kundschaft eine innovative und dabei intuitiv bedienbare, mithin sehr komfortable Handelsplattform zur Verfügung. Auf dem Desktop hatten wir alles im Blick: Der Zugang zum Chart ist unmittelbar gegeben, hierbei konnten wir uns für Linien- oder Kerzencharts entscheiden.

Finmax Handelsplattform

Die Finmax Handelsplattform.

Daneben sind verschiedene zeitliche Dimensionen möglich, auch sind die beliebtesten Vermögenswerte für den Handel sofort erkennbar, des Weiteren alle Ausübungszeiten, der RSI-Indikator und auch der gleitende Durchschnitt SMA, außerdem Verwaltungstools, Informationen zu den möglichen Risiken sowie eine Liste aller bereits geschlossenen Positionen. Ein spezielles Fenster erlaubt die Orderausführung per Mausklick. Aktuell bietet Finmax zwei Handelsarten an:

  • High/Low Optionen sind die bekannten Call- und Put-Optionen. Der Trader entscheidet darüber, ob der Kurs seines Basiswertes steigt (High oder Call) beziehungsweise fällt (Low oder Put).
  • Above/Below: Bei diesen Optionen muss der Kurs für den Gewinn des Traders über (Above) oder unter (Below) einer bestimmten Preisschwelle schließen. Die Prognose muss also etwas exakter ausfallen als bei den High/Low Optionen.

Die verfügbaren Laufzeiten beginnen schon bei 30 Sekunden, was die Turbo-Optionen einschließt, sie können auch mehrere Tage betragen. Die voraussichtlichen Renditen werden für jede Laufzeit abgebildet. Auf diese Weise können Trader Handelsstrategien und Assets diversifizieren, um profitable Trades zu eröffnen. Es gibt auf der Plattform einige spezielle Risikoverwaltungstools. So sorgt das Absicherungs-Tool für ein automatisches Hedging, es eröffnet einen Trade in die Gegenrichtung, wenn ein Trader an seiner Entscheidung zweifelt. Das kann Verluste minimieren, eliminieren oder gar in Gewinne verwandeln.

Des Weiteren können Trader mit Double Up den eingesetzten Betrag verdoppeln, wenn sie kurz vor Ablauf einer Option feststellen, dass diese mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit gewinnen wird. Ebenso ist es möglich, mit Early Closure eine Option vorzeitig zu schließen, um eine Teilrendite zu erzielen. Die Kontoeröffnung ist sehr einfach, es gibt etliche Wege der Ein- und Auszahlungen von Tradingkapital.

Finmax Mobile Trading

Finmax bietet unter anderem auch Mobile Trading für dein Smartphone

Auszahlungen finden auf demselben Weg wie die Einzahlung statt, der Broker verspricht eine Bearbeitung von Auszahlungsanträgen in spätestens 48 Stunden. Kunden können ein Demokonto einrichten und dieses eine Woche lang nutzen, ohne ein Echtgeldkonto zu eröffnen. Bei diesem gibt es die beiden Möglichkeiten eines Real oder VIP Kontos.

  • Real Konto: Mit diesem Konto, das nur 250 Euro oder Dollar Mindesteinzahlung erfordert, können Trader sämtliche Handelsinstrumente der Finmax Tradingplattform nutzen. Sie haben dabei Zugriff auf 75 Vermögenswerte, erhalten professionelle Hilfen, Lernkurse, Videoanleitungen und einen Willkommensbonus von 50 % ihrer Ersteinzahlung.
  • VIP Konto: Hier beträgt die Mindesteinzahlung 1.000 Euro oder Dollar, dafür erhalten die VIP Kontoinhaber zusätzlich einen persönlichen Betreuer, erweiterte Webinare, noch schnellere Auszahlungen und einen Bonus bis 100 %.

Gewährte Boni müssen 30-fach umgesetzt werden, was im mittleren Bereich aller Binärbroker liegt. Die Handelsplattform erlaubt eine gute Bonusverwaltung, die den Hintergrund hat, dass Boni auch für Bestandskunden gewährt werden und mit deren Dauer der Anmeldung sowie den Aktivitäten steigen. Sie können maximal sogar 150 % erreichen. Über die Bonusverwaltung können Trader ihre bislang aufgelaufenen Boni kontrollieren.

Die Trading-Plattform von Finmax steht größtenteils auf Deutsch zur Verfügung, der Kundendienst ist durchgängig erreichbar, spricht aber kaum Deutsch. Das umfängliche Lernsystem des Brokers ist in unterschiedlichen Stufen aufgebaut, sodass sich Anfänger allmählich durcharbeiten können. Für den praktischen Handel gibt es sehr viele Analysetools, darunter Marktnews, aber auch Berichterstattungen zu dem Geschäftsfeld der Binären Optionen, des Weiteren einen Wirtschaftskalender und auch Handelssignale. Letztere ermöglichen sogar den fast automatischen Handel.

Fazit zu Finmax

Trader werden möglicherweise eine Angabe zur staatlichen Regulierung vermissen, wie sie es von mitteleuropäischen Brokern gewöhnt sind. Diese scheint es nicht zu geben, vielleicht wird sie auch nicht ausreichend kommuniziert. Dafür zeigt der Broker eine Reihe von Zertifikaten und Siegeln, Anzeichen von Unseriosität sind nicht festzustellen. Das Sicherheitssystem lässt erkennen, dass Finmax die Spielregeln kennt und einhält. Die Handelsplattform macht einen technisch sehr soliden Eindruck, die Optionsmöglichkeiten und der Assetindex sind allerdings nur durchschnittlich umfangreich.

Die Rendite und die Boni können sich wiederum sehen lassen, auch bei den Ein- und Auszahlungskonditionen sowie den technischen Möglichkeiten hierfür stellen wir keinerlei Abstriche fest. Der Support spricht gutes Englisch, doch wer sich direkt auf Deutsch über fachliche Details unterhalten möchte, ist bei Finmax weniger gut aufgehoben. Insgesamt hinterlässt der Broker jedoch ein solides, empfehlenswertes Bild.