Exbino Erfahrungen

Exbino fiel in der Vergangenheit durch Intransparenz negativ auf. Unsere Erfahrungen und Bewertung im Review.

Hinweis: Wir können Exbino derzeit nicht empfehlen. Eine gute Alternative bietet der beliebte Binär Broker IQ Option! Dort gibt es ein kostenloses Demokontogeringe Mindestbeträge und eine moderne Plattform. Hier geht’s direkt zu IQ Option oder zu unserem Erfahrungsbericht!

Es ist unklar, wer genau hinter dem Broker Exbino steckt. Früher war auf der Webseite die Angabe enthalten, es würde sich bei Exbino um eine Marke vom Softwareanbieter SpotOption („Exbino is S.O. SpotOption Ltd. brand“) handeln, und das Exbino auf Zypern registriert wäre – bei der CySec, dem deutschen Pendant der BaFin. Wenn es sich hier wirklich um einen SpotOption Brand handeln sollte, hätte der populäre Software-Anbieter ein Eigentor geschossen, das erscheint jedoch unwahrscheinlich – mittlerweile wurde diese Angabe auch von der Webseite entfernt.

Der Anbieter Exbino existiert nach verschiedenen Darstellungen seit 2011, er stellt seine Webseite in Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch und Polnisch zur Verfügung.

Handelsmöglichkeiten auf exbino.com

Der Broker, der auf Standardoptionen 65 bis 84 Prozent Gewinn ausschüttet (bei einer Verlustrückzahlung bis zu 10 Prozent), bietet aktuell 82 verschiedene Assets aus den Bereichen Forex, Indizes, Aktien und Rohstoffe an, die sich auf 15 Forexpaare, 36 Aktien, 26 Indizes und 5 Rohstoffe verteilen. Die Schwerpunkte liegen bei den Aktien auf amerikanischen und europäischen Werten, darunter Citigroup, Apple und Microsoft, Google und Reuters, Rolls Royce, die Bank HSBC, BP und Fiat.

Exbino Handelsplattform

Die Exbino Handelsplattform

Auch einige Schwergewichte anderer Kontinente sind vertreten wie der indische Automobilhersteller Tata Motors, der russische Gaskonzern Gazprom, Toshiba und Hitachi, Teva Pharma, die indische S.Bank und die chinesische Suchmaschine Baidu.

Unter den Forex-Paaren finden sich alle wichtigen Majors und Minors sowie einige Exoten, die Rohstoffpalette umfasst Edelmetalle, Öl, Kaffee und Zucker, Indizes verteilen sich rund um den Globus und beziehen auch asiatische Länder, Nordafrika und den Nahen Osten mit ein. Es stehen folgende Optionsarten zur Verfügung:

  • Call/Put: Spekulation auf einen steigenden oder fallenden Kurs des Ausgangswertes
  • One Touch: Spekulation auf das Berühren einer Preisgrenze
  • 60-Sekunden-Handel: kurzfristige Call-/Put-Spekulation innerhalb einer Minute
  • Option Builder: Der Trader kreiert seine eigene Option.

Für schwierige Optionen verspricht der Broker Gewinne zwischen 500 bis 700 Prozent. Dabei handelt es sich beispielsweise um Touch-Optionen, die ein Wochenende mit einbeziehen, also Freitag bis Sonntag gebucht werden und auf das Berühren der Preisgrenze am Montag spekulieren.

Das ist naturgemäß sehr schwer zu prognostizieren und soll daher High-Yield-Gewinne einbringen, dem Trader muss dabei das hohe Risiko bewusst sein. Die Auszahlungsbedingungen passt Exbino ohnehin auch bei Standardausschüttungen an die Art der gewählten Option an.

Demokonto, Bonus und Kundenservice

Ein Demokonto kann auf Exbino eröffnet werden, ansonsten steht ein einheitlicher Account für alle Trader zur Verfügung, der mit 100 US-Dollar, 100 Euro oder 100 britischen Pfund kapitalisiert werden muss, um mit dem Trading zu beginnen. Der maximale Einsatz für eine Option beträgt 1.500 US-Dollar, Euro oder Pfund, über den Minimaleinsatz gibt Exbino nichts bekannt.

Exbino Tutorial

Exbino bietet seinen Kunden ein übersichtliches Tutorial

Einzahlungen können per Kredit- oder Debitkarte, Moneybookers und Banküberweisung vorgenommen werden, Auszahlungen erfolgen auf das Referenzkonto des Kunden in der gewählten Währung Euro, Dollar oder Pfund und sollen in drei bis fünf Werktagen erledigt sein.

Der Broker bietet einige Education-Glossars und einen durchschnittlich ausgebauten FAQ-Bereich auf der Webseite an, ein Kontaktformular, eine kostenlose Telefon-oder Skype-Ausbildung und einen Live Support per Telefon oder Skype.

Auch Lehrvideos und ein kostenloses E-Book stehen zur Verfügung. Daneben kann ein Trader einen persönlichen Account-Manager erhalten, wobei vermutlich ein Supporter recht viele Kunden betreut.

 Fazit zu unseren Exbino Erfahrungen

Der Broker gibt aufgrund der unklaren Herkunft und ein intransparentes Bild ab und ist daher keine Empfehlung wert. Hierzu ist anzumerken, dass in angloamerikanischen und vielen europäischen Ländern keinesfalls die in Deutschland gewohnte Impressumspflicht herrscht, es also dem Betreiber einer Webseite überlassen bleibt, wie viele Informationen er über sich preisgibt.

Die meisten seriösen Anbieter machen das aber freiwillig, Exbino hingegen könnte sich mit einer verschwommenen Formulierung hinter SpotOption verstecken. Sehr hohe Gewinnversprechen (die in den vergangenen Monaten zu mindestens etwas angepasst wurden) mahnen ebenfalls zur Vorsicht und erinnern eher an Casinobetreiber als an seriöse Broker.

Angesichts der Vielzahl von Brokern auf diesem Gebiet finden Trader eine weitaus bessere Alternative – in unserem Brokervergleich finden Sie bestimmt einen passenden Broker.