10Trade Erfahrungen

5 Gründe, die für den Broker 10Trade.com sprechen kompakt zusammengefasst.

Hinweis: Wir können 10Trade derzeit nicht empfehlen. Eine gute Alternative bietet der beliebte Binär Broker IQ Option! Dort gibt es ein kostenloses Demokontogeringe Mindestbeträge und eine moderne Plattform. Hier geht’s direkt zu IQ Option oder zu unserem Erfahrungsbericht!

Die Binäre Optionen Broker 10Trade ist ein in Zypern registrierter, vollständig EU-lizenzierter und von der CySEC regulierter Broker der Holiway Investments Ltd. aus Nikosia, der eine breite Palette von Optionsmöglichkeiten, Assets und intelligenten, benutzerfreundlichen Tradingwerkzeugen anbietet. Die Aufstellung des Brokers ist für Profis und Einsteiger gleichermaßen attraktiv. Über 150 Assets führt der Broker mit den hohen Auszahlungen im Programm, die Trading Tools ermöglichen neben den klassischen Call- und Put-Optionen auch das Handeln von ultrakurzen Optionen, Touch-Optionen, Pairs, Ladder-Optionen, den Zugriff auf ein Trader’s Choice Tool, auf historische Charts und ein Rückkauf-Feature sowie auf einen Binary Builder.

Die benutzerfreundlichen Plattformen von 10Trade sind browserbasiert, benötigen daher keinen Download und stehen auch mobil zur Verfügung. Der Broker, der nahezu in allen europäischen Ländern über eine eigene Zulassung verfügt (in Deutschland bei der BaFin), bietet seinen Support in vielen Sprachen sowie eine persönliche Beratung an. Ein Lerncenter Multimedia-Lerntools und Video-Kurse, Webinare, E-Books und ein persönliches Coaching bereit. Im “Newsroom” können Trader die aktuellsten Finanznachrichten ebenso wie tägliche und wöchentliche Analysen abrufen.

 Handel auf 10trade

Für den Handel eröffnen Trader zunächst ein Konto durch das Ausfüllen eines Online-Formulars, wonach sie eine Verifizierungsmail erhalten. Anschließend benötigt der Broker die Kopie eines Personaldokumentes und einen Adressnachweis (Rechnung eines Versorgers genügt), die Dokumente können gescannt und per Mail übermittelt werden. Wenn der Trader das Konto kapitalisiert hat, kann er mit dem Trading in folgenden Schritten beginnen:

  • Wahl eines Assets aus den Anlageklassen Währungen, Indizes, Rohstoffe oder Aktien
  • Wahl einer Optionsart
  • Wahl des Einsatzes
  • Ausführung des Trades durch einen Klick

Den Tradern stehen folgende Optionsarten und Features zur Verfügung:

  • Call/Put: Die Trader setzen auf einen steigenden oder fallenden Kurs des Underlyings.
  • Pairs: Hierbei können die Trader ein Paar von Assets aus derselben Anlageklasse und am besten – bei Aktien – aus benachbarten Branchen bilden. Sie wählen beispielsweise zwei Automobilaktien aus und wetten darauf, welcher der beiden Werte sich besser entwickelt. Wenn sie damit richtig liegen, gewinnt die Option.
  • Langfristig: Das sind Call/Put-Optionen über längere Zeiträume von Tagen und Wochen.
  • Sechzig Sekunden: Bei dieser Optionsart werden Call/Put-Optionen lediglich über eine einzige Minute gehalten.
  • One Touch: In diesem Fall spekuliert ein Anleger darauf, dass eine Option eine bestimmte Preisgrenze berührt. Diese schwierige Option wird mit besonders hohen Profiten (mehrere Hundert Prozent) belohnt, wenn sie aufgeht.
  • Leiter (Ladder): Auch die seltene Optionsart Ladder hat der Broker im Programm. Diese imitiert das Pyramidisieren, also das Aufstocken einer Position in dieselbe Richtung.

10Trade Trading Plattform

Die Gewinne bewegen sich – außer bei One Touch – um 75 bis 85 % pro Option. Mobiles Trading ist ebenfalls möglich. Der Asset-Index umfasst mehr als 150 Werte aus den Anlageklassen Pairs (die einzelnen Pairs werden vorgegeben), Rohstoffe, Indizes, Aktien und Währungen. Gerade der Indexbereich ist unglaublich gut ausgebaut und reicht rund um den Globus. Als Zusatzfeature steht ein Binary Builder zur Verfügung, mit dem sich die Trader ihre Option inklusive des Risikomanagements selbst konstruieren können.

Banking & Boni bei 10trade

Der Broker bietet nur ein Konto an, das auf unterschiedlichste Weise kapitalisiert werden kann. Darunter sind Einzahlungsmethoden mit Kredit- und Debitkarten, per Überweisung und mit sehr vielen E-Wallets, die unter “Alternative Zahlungsmethoden” nochmals erweitert werden. Im Juni 2015 sind dort 35 E-Wallets aufgelistet, die Tradern auf der ganzen Welt die Wahl ihrer bevorzugten Zahlungsmethode ermöglichen. Wichtig ist das deshalb, weil viele E-Wallets sich nur in bestimmten Weltregionen etabliert haben. Das Konto können sich die Trader entsprechend der bevorzugten Einzahlungsmethode einstellen, sodass diese immer zuerst auftaucht. Vor der Kapitalisierung müssen sich die Trader legitimieren, wie das schon bei der Kontoeröffnung beschrieben wurde. Auszahlungen auf Kreditkarten und auf E-Wallets kosten nichts, bei Überweisungen ist eine Auszahlung pro Monat kostenlos, jede weitere Auszahlung kostet 30 Euro.

Service & Support

Die Kunden können den Broker per Mail, telefonisch unter einer Nummer ihres Heimatlandes und per Live-Chat kontaktieren. Auffallend ist dabei, dass der Support in zahllosen Ländern unter einer nationalen Nummer erreichbar ist und möglicherweise tatsächlich in jedem Land eine telefonische Beratung in der Landessprache anbietet. Das Lernzentrum wiederum ist sehr umfassend aufgebaut. Es werden Einsteigerkurse zum Handeln und für die Plattform angeboten, auch Kurse für Fortgeschrittene bietet der Broker an, die wirklich sehr in die Breite und Tiefe gehen. Auf der Plattform selbst werden auch einzelne Assets erläutert. Sogar ein 10Trade Radio bietet der Broker online an. Bei den Kursen können die Trader über das Basiswissen hinaus bestimmte Gewinntaktiken mit Binären Optionen erlernen, die grundlegende und eine erweiterte technische Analyse studieren sowie alle Feinheiten und Möglichkeiten der Handelsplattform kennenlernen.

 Fazit zu unseren 10Trade Erfahrungen

Der Broker bietet ein umfassendes Handelsspektrum sowohl hinsichtlich der Optionsmöglichkeiten als auch bezüglich der Zahl der Assets an. Darüber hinaus hat er mit den vielen E-Wallets und mit nationalen Support-Nummern an eine weitgehende internationale Aufstellung gedacht, die ihresgleichen sucht. Leider sind die Informationen bzgl. Mindestkapitalisierung etwas versteckt. Auch grundlegende Informationen wie etwa die der Mindesteinsatz pro Trade sind nicht sofort ersichtlich. Daher hier leichte Abzüge, obwohl wir die Infos auf Nachfrage schnell bekommen konnten.