OptionFair App

Ist unkomplizierter mobiler Handel mit den OptionFair Apps für Android und iPhone möglich? Wir klären auf.

Das Traden vom heimischen PC aus ist sehr populär. Aber darüber hinaus wollen die Anleger auch unterwegs die Möglichkeit haben, mit Binären Optionen zu handeln.

Allerdings gibt es nur bei wenigen Anbietern das geeignete Werkzeug für den mobilen Handel. OptionFair bildet da eine Ausnahme, denn Besitzer eines iPhones oder eines anderen Smartphones (Android, Blackberry, Windows Phone) können mit der OptionFair Web-App überall komfortabel mit Binären Optionen mobil handeln.

Aktuell (Stand: September 2014) ist allerdings keine iOS App auf iTunes verfügbar. Schaut man sich die OptionFair Web-App an (welche übrigens auch auf Apple Endgeräten läuft), so stellt man fest, dass es sich dabei um eine vereinfachte Variante der Handelsplattform handelt, die man im Web nutzt. Wer sich sich umfassend über den Broker informieren möchte, wirft einen Blick in unsere OptionFair Erfahrungen.

Trotzdem sind alle notwendigen Funktionen und Werkzeuge vorhanden, die zum erfolgreichen Traden benötigt werden. Das mobile Traden ist für alle Besitzer von Smartphones mit dem Android-Betriebssystem oder von iPhones möglich. Aus diesem Grunde wird man im Zusammenhang mit dem mobilen Traden des Öfteren von der OptionFair Blackberry App, der OptionFair Android App und der OptionFair iPhone App hören.

Wer ist OptionFair?

Seit seiner Gründung im Jahre 2010 hat sich OptionFair, in Zypern durch die CySec reguliert und lizenziert, zu den Marktführern für den Handel mit Binären Optionen entwickelt. Der Kunde kann über die webbasierte Handelsplattform von TechFinancials mit Binären Optionen Handel treiben. Doch weiß man auch bei OptionFair, dass der Kunde nicht nur mehr zu Hause oder im Büro sitzt, um seinen Geschäften nachzugehen, sondern sehr viel Wert darauf legt, dass das mobile Traden ermöglicht wird.

Daher ist diese Möglichkeit ein wichtiges Auswahlkriterium. OptionFair war darum einer der ersten Anbieter, die auch eine mobile Variante der Handelsplattform entwickelten. Eine offizielle mobile Anwendung für iOS Endgeräte gibt es seltsamerweise noch nicht, auch wenn die Nachfrage sehr groß ist. Schaut man sich aber im Google Playstore um, wird man hingegen schnell fündig. Im iTunes-Store gibt es aber noch keine Alternativen Anwendungen.

Fragt man den Kundendienst des Brokers nach Apps für iPhone, so wird man die Empfehlung erhalten, sich die mobile Web-App der webbasierten Plattform auf seinem Gerät zu nutzen, denn dort wird man alle wichtigen Funktionen für das Smartphone oder das Tablet finden, um effizient zu arbeiten.

Die Registrierung eines Neukundenkontos bei OptionFair sollte allerdings nicht über die App geschehen, da es hier zu Komplikationen kommen kann. Vorab kann man sich noch über Ein- und Auszahlungen bei OptionFair sowie über die OptionFair Zahlungsarten informieren.

Sicher wird man aufgrund der Anpassung der webbasierten Version an die mobilen Endgeräte bei der Variante für das Smartphone oder das iPhone vor allem die spezialisierten Anwendungen vermissen. Das ist allerdings kein Hindernis für das Traden ohne App. Es ist also nicht unbedingt notwendig, sich eine passende Software für das mobile Gerät zu suchen. Im Falle von Veränderungen erhält der Kunde stets rechtzeitig Informationen vom Broker.

OptionFair App GooglePlay

Die OptionFair App lässt sich im GooglePlay Store kostenlos herunterladen.

Wir haben mit der mobilen Software von OptionFair sehr gute Erfahrungen gemacht, denn sie zeichnet sich durch eine einfache Handhabung und durch ein sehr übersichtliches Design aus. Eine zusätzliche Optimierung konnten wir vor allem bei der Übersichtlichkeit beobachten. Für Neueinsteiger ist es daher noch einfacher, sich auf der Plattform zu orientieren.

Ein besonderes Charakteristikum des Brokers ist der mobile OptionFair Handel mit der webbasierten Plattform. Der Anleger kann so auch von unterwegs über die mobile Webseite handeln und davon profitieren.

Im Folgenden sind alle wichtigen Informationen zu den OptionFair Apps aufgelistet:

  • Die Android App kann im Google Play Store heruntergeladen werden
  • Die mobile Nutzung des OptionFair Demokontos
  • Auf allen Geräten kann die mobile Variante per Web-App genutzt werden.
  • Es gibt noch keine native App für Apple iPhone / iPad

Für den Neueinsteiger ist es besonders vorteilhaft, dass die Handelsplattform und auch der Kundensupport vollständig auf Deutsch verfügbar sind. Außerdem kann man durch die webbasierte Plattform auch auf das Demokonto zugreifen.

Mit dem OptionFair Demokonto genießt der neue Kunde alle Funktionen und Unterstützungen wie der erfahrene Trader, der mit echtem Geld handelt. Durch den Trading-Simulator ist es möglich, alle Handelsarten ohne jedes Risiko kennen zu lernen. Dazu gehört unter anderem auch der Handel mit Indizes und Rohstoffen.

Fazit zur OptionFair App

Auch auf der mobilen Plattform wird in Echtzeit gehandelt. Allerdings ist es etwas abhängig von der Geschwindigkeit des mobilen Internets. Das hängt ab vom Provider und vom Tarif, ebenso können bei den Apps Verzögerungen auftreten. Sowohl OptionFair als Broker, wie auch die OptionFair Web-App und Android App bekommt eine klare Empfehlung.