OptionBit App

OptionBit bietet eine mobile App für iPhone / iPad und Android Endgeräte. Wir haben sie getestet.

Einer der ältesten Broker ist der Anbieter OptionBit. Dieses Unternehmen gibt es bereits seit 2010 und es setzt auf bekannte und bewährte Technik, die Handelsplattform stammt von Tradologic.

Tradologic ist leicht verständlich, was diese Handelsplattform besonders für alle jene interessant macht, die neu dabei sind.

Tradologic macht es möglich, dass Anfänger einen guten Start in das Trading-Geschäft haben. Zudem ist die Software stabil, was besonders bei Aktivitäten, die kurzfristig sind, wichtig ist. Denn nur so ist man handlungsfähig.

Nicht wenige Trader sind auf der Suche nach Informationen über eine OptionBit App, die sich auf Android und iPhone installieren lässt, und die dafür sorgen kann, dass man noch bessere Chancen hat.

Informationen zu OptionBit & zur OptionBit Mobile App:

  • Neue Konten haben eine Mindesteinzahlungssumme von 200EUR
  • 10 Euro Mindesteinsatz pro Trade (im Turbo-Handel)
  • Es gibt sehr guten deutschsprachigen Support
  • Die Installation ist einfach und ermöglicht ein globales Mobile Trading
  • Identischer Funktionsumfang im Vergleich zur Web-Version

Viele Händler verspüren den Wunsch, überall traden zu können, und schätzen daher die OptionBit App, welche sich auf iPhones oder Android-Geräten nutzen lässt.

Dafür muss selbstverständlich zuvor ein Konto eröffnet und es müssen mindestens 200EUR eingezahlt werden. Mit den Bedingungen für Ein- und Auszahlungen bei OptionBit haben wir uns separat beschäftigt.

Der Broker setzt die Untergrenze bei jedem Trade bei 10EUR fest. Diese Mindestgrenze existiert auch bei dem Binärhandel, der mobil betrieben wird.

Mit folgenden Endgeräten ist die OptionBit App u.a. nutzbar:

Hersteller
Kompatible Endgeräte
AppleiPhone 3, 3GS, 4, 4s, iPhone 5, 5S and 5C
BlackberryZ30, Z10, Q5 & Q10, Curve, Bold, Torch
HTCOne X, XL, S, V, Aria, Desire, Hero, Incredible S, Legend, Magic, Desire Z, Wildfire, Sensation, Sensation XL, Wildfire S
otherMotorola Zoom, LG Nexus, Google Nexus Tablet, Nexus 7 LG Optimus, Motorola Atrix, Motorola Defy, Huwei Ascend
SamsungGalaxy Nexus, Ace, Galaxy S2, S3, S4, S5, Galaxy Mini, Y, X, Note, Note 2, Galaxy Tab, tab 2, Tab 10.1
SonyXperia Arc, SXperia Neo, Xperia X10, Xperia Serie
TabletsSony Xperia Tablet Z LTE, Samsung Galaxy Tab 8.0, Lenovo Thinkpad Tablet, Motorola Xoom 2, HTC Flyer, Huwei Mediapad etc.

Wie der eine oder andere Leser sicher bemerken wird, wird die Führungsrolle in vielen Bereichen von dem Broker übernommen. Das wird auch von der OptionBit App, die für Android (Samsung, Sony etc.) konzipiert wurde, bestätigt. Händler können diese App über den Google play-Shop kostenlos downloaden.

Händler, die über ein iPhone oder iPad verfügen, können die OptionBit App über iTunes beziehen. Vorab ist jedoch die Registrieung über die Homepage notwendig.

Fazit zur OptionBit App für Handys


Wer als Händler, um ein Mal den Broker selbst zu zitieren, „jederzeit und überall“ handeln möchte, muss bei der mobilen OptionBit-Version keine funktionalen Einschränkungen befürchten. Die Apps lassen sich auf allen üblichen Endgeräten, die als Betriebssystemen iOS oder Android haben, verwenden. Zudem ist OptionBit ein seriöser und empfehlenswerter Broker, was auch unsere OptionBit Erfahrungen bestätigen. Auf die ie Frage, ob OptionBit seriös oder Abzocke ist, sind wir zudem noch in einem extra Artikel eingegangen.

So verfügt man mit der Installation der OptionBit App quasi über ein erstklassiges Werkzeug für das mobile Trading. Die Apps garantieren einen unbegrenzten Zugang zu allen Märkten und zu der Plattform. Provisionen und Gebühren werden nicht berechnet. Den Broker-Support kann man jederzeit erreichen, und diverse Account-Management-Tools unterstützen einen dabei, den Handel bedarfsgerecht auszurichten.

Trader können die App und das OptionBit Demokonto kombinieren. Nach Kontaktaufnahme mit dem Support kann das Demokonto mit einem 500EUR hohen Guthaben (Spielgeld) bereitgestellt werden. Das alles dürfte sich nicht nur für Anfänger, sondern auch für erfahren Trader, die sich kurz zuvor einen neuen Broker zugelegt haben, lohnen.