Bietet IQ Option einen Autotrader?

Automatisierter Handel vereinfacht viele Prozesse beim Binären Handel - geht das auch bei IQ Option?

Wer sich das erste Mal mit dem Angebot eines Online-Brokers wie IQ Option befasst, möchte gerne näheres über die gebotenen Funktionen oder die Details bei der Benutzung der Handelsplattform wissen. Was versteht ein Laie überhaupt unter dem Begriff „Autotrading“? Worin liegt der Nutzen?

Bei dem Online-Broker IQ Option geht es um virtuell ausgeführte Handelsgeschäfte mit binären Optionen. Der Anbieter stellt auf seiner Webseite eine leistungsstarke Handelsplattform zur Verfügung. Diese ist für Anfänger ebenso geeignet ist wie für Kenner der Materie. Vorab möchten wir eine Zusammenfassung der wichtigsten Fakten zum Autotrading und zur Handelsplattform abgeben. Danach folgen die Details zu einzelnen Aspekten.

  • IQ Option bietet bisher keinen Autotrader für automatisierten Handel
  • Trades bei IQ Option können bereits ab einem Euro Einsatz platziert werden
  • Einzahlungen auf das IQ Option-Kundenkonto sind bereits ab 10 Euro möglich
  • Neukunden erhalten bei IQ Option auf alle Kontoeinzahlungen einen Einzahlungsbonus
  • auch Bestandskunden profitieren von solchen Boni
  • Webinare und Live-Videal erklären alle Trading-Grundlagen
  • durch ein kostenfreies und unbegrenzt zur Verfügung stehendes Demokonto zum Üben werden für Anfänger finanzielle Risiken minimiert
  • das Demokonto zum Üben bietet ein virtuelles Startguthaben von 1.500 Euro
  • die Auswahl der Basiswerte im Demokonto wird eingegrenzt, ist aber ausreichend gut.
  • IQ Option bietet auch erfahrenen Tradern gute Bedingungen für Trades mit binären Optionen
  • und Trades können sogar mit Bitcoin-Währung getätigt werden.

Was leistet der IQ Option Autotrader?

Von vorneherein soll hier eines klargestellt werden: Bei IQ Option gibt es bisher keine Möglichkeiten, mit einem Trading Robot automatisch zu traden. Bei IQ Option sind nur selbstständige – also nicht von einem Trading Robot-Programm automatisch ausgeführte – Handelsgeschäfte mit binären Optionen möglich. Dafür sind allerdings sehr gute Bedingungen für selbstständige Trades geboten. Im Vergleich mit anderen Handelsplattformen von Online-Brokern schneidet IQ Options überzeugend ab, wie wir auch in unseren IQ Option Erfahrungen beschreiben.

IQ Option Mobile App

Die IQ Option Handelsplattform auf dem Smartphone

Das Schwergewicht von IQ Options liegt auf binären Optionen. Die zur Verfügung gestellten Analysemöglichkeiten sind gut. Sie erlauben verschiedene Auswertungen. Zum Beispiel können damit die Performances der besten Trader bei IQ Option ausgewertet oder die Signale einiger Märkte im Detail analysiert werden. Die Platzierung eigener Orders ist auch für Anfänger komplikationslos machbar. Bei der Ausführung von handeslgeschäften kommt es nicht zu Verzögerungen seitens der Broker, wie es bei einigen Tradingplattformen im Netz der Fall ist.

Durch Individualisierungsmaßnahmen kann der eingerichtete Account auf die bevorzugte Nutzung hin optimiert werden. Für ungeübte Anleger sind die einfache Handhabung der Plattform und die gut erklärten Regeln des Tradings mit binären Optionen hilfreich. Die Tutorials und Livekurse auf der Webseite von IQ Option sind leicht verständlich. Nach relativ kurzer Zeit hat der neue User sich genug theoretische Kenntnisse erarbeitet, um mit seinem kostenlosen Demokonto die ersten Übungs-Transaktionen in der Praxis auszuführen. Erst nach ausreichenem Training gehen die meisten Neueinsteiger zu realen Handelsgeschäften mit echtem Geld über.

Weitere Infos zum Broker findet ihr auch hier: Wie funktioniert IQ Option?

Was leisten sogenannte Trading Robots?

Zwar gibt es bei IQ Option – zumindest bisher – keinen automatisierten Handel. Aber mancher Neueinsteiger möchte trotzdem gerne wissen, was es mit den Trading Robots auf sich hat. Im Gegensatz zum eigenständigen Handel durch den Besitzer eines Kundenaccounts führen hier sogenannte Trading Robots die gewünschten Handelsgeschäfte automatisch durch.

Dieses Vorgehen hat mehrere Vorteile. Die automatisierten Programme nehmen den Anlegern Zeitinvestitionen und Arbeit ab. Sie treffen nach vorher eingegebenen Anweisungen des Traders automatische Entscheidungen über bestimmte Trades. Der Kontoinhaber hat durch die vorher festgelegten Optionen also einen direkten Einfluss auf die getätigten Geschäfte. Das ausführende Programm richtet sich bei seinen Trades nach den Vorgaben des Nutzers. Die eingespeicherten Handels-Parameter können vom Nutzer vorab definiert bzw. aufgrund bestimmter Handelsindikatoren für den Erfolg eines Trades individuell festgelegt werden. Außerdem kann der User bei IQ-Option auf vordefinierte Vorlagen zurückgreifen.

Während der Trading Robot durch eine implementierte Software seine automatischen Trades ausführt, beobachtet der Kontoinhaber nur das Geschehen. Die vom Robot eingesetzten Strategien können gegebenenfalls optimiert werden. Dazu ist das sogenannte Backtesting einsetzbar. Indem der Kontoinhaber die gewählten Handelsstrategien auf die erfolgreich abgeschlossenen Marktbewegungen der vorherigen Handelstage anwendet, gewinnt er genauere Erkenntnisse über die Effektivität solcher Handelsstrategien. Ohne solche Erkenntnisse könnten die Vorgaben im Robot-Programm nicht nachgebessert werden.

Antworten auf wichtige Fragen

Wir haben häufige Fragen zu IQ Option und Autotrading hier zusammengefasst:

Welche technischen Indikatoren bietet die IQ Option-Handelssoftware?

Geboten sind vier verschiedene Indikatoren, nämlich die Indikatoren Moving, Alligator, Bollinger Bänder sowie der sogenannte Relative Strength-Index.

Gewinnt oder verliert man beim Üben im Demokonto echtes Geld?

Nein. In der unbegrenzt nutzbaren Demoversion von IQ Option werden sämtliche Trades nur mit einem virtuellen Guthaben ausgeführt. Dieses Geld ist fiktiv. Das Startguthaben beträgt 1.500 Euro. Es stellt ein lediglich virtuell nutzbares Übungskapital dar, das ungeübten Tradern ein verlustfreies Trading-Training ermöglicht. Beim Üben erzielte Gewinne können daher auch nicht in bar ausgezahlt werden, sondern sie sind ebenfalls fiktive Gewinne. Die im Demokonto handelbaren Werte wurden der Übersichtlichkeit halber auf 13 Basiswerte reduziert. Dass ein Broker ein Demokonto für neue Nutzer zur Verfügung stellt, ist in der Branche noch nicht überall selbstverständlich.

Mit welchen Basiswerten wartet IQ Option beim normalen Trading-Konto auf?

Geboten sind hier vier verschiedene Anlageklassen, in denen etwa 80 Handelsoptionen enthalten sind. Zu diesen Handelsoptionen gehören internationale Aktien, beliebte Währungspaare, Rohstoffe und die wichtigsten international bekannten Aktienindizes. Renditen bis zu maximal 91 Prozent sind bei IQ Option durchaus realisierbar.

Gibt es bei IQ Option Boni für getätigte Einzahlungen?

Nein. Aufgrund von Regulierungen der CySec hat IQ Optionen sämtliche Bonusangebote aus dem Programm genommen.

Kann ich mehrere Zahlungsmethoden nutzen?

Ja, und zwar die Zahlung per Banküberweisung, die Zahlung per Kreditkarte und die Sofortüberweisung. Auch sogenannte „eWallets“ – etwa Skrill oder Neteller – können bei IQ Option genutzt werden. Alle getätigten Einzahlungen bei IQ Option bleiben kostenfrei. Die meisten Einzahlungen auf den Kundenaccount werden binnen weniger Minuten umgesetzt. Banküberweisungen können jedoch je nach Bankinstitut zwei bis mehrere Werktage dauern, bis der Account wieder aufgefüllt ist. Paypal bei IQ Option ist leider nicht verfügbar.