BDSwiss Demokonto

Gibt es ein BDSwiss Demokonto?

Das Internet hat das Wesen der Menschen auf den Kopf gestellt. Durch den intensiven Umgang mit neuen Medien sind zahlreiche Privatpersonen auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, ihr Geld umzusetzen und bestenfalls zu vermehren.

Binäre Optionen haben sich in den letzten Jahren als relevante Chance erwiesen – und sind mittlerweile in aller Munde.

An vorderster Front agiert der in Frankfurt am Main sitzende Broker BDSwiss (allerdings nur mit einem Zweitsitz, der Hauptsitz liegt auf Zypern), der im Jahr 2012 gegründet wurde und erstmals das Licht der Online-Welt erblickte. Einen Gesamtüberblick mit Testergebnissen verschaffen unsere umfangreichen BDSwiss Erfahrungen.

In unserem Artikel „Wie funktioniert BDSwiss?“ erklären wir den Broker allumfassend, aber kurz und prägnant.

Welche Vorteile bietet ein Demokonto?

Um neuen Kunden und Interessenten eine anspruchsvolle Chance zu gewährleisten, ohne den Einsatz von Echtgeld einen Einblick zu gewinnen, eignet sich seit jeher ein Demokonto, das ausschließlich mit virtuellem Geld betrieben wird.

Die zahlreichen Vorteile liegen auf der Hand: Kunden haben keine Angst vor potentiellen Verlusten und können sich mit dem nötigen Selbstverständnis an die kommenden Prognosen herantasten. Da ein Demokonto komplett fiktiv erscheint, geht dementsprechend kein Geld verloren, während gleichermaßen erste Erfahrungen gesammelt werden.

Welche Nachteile bestehen bei Demokonten?

Verlässt sich ein Broker auf Demokonten, hat er selbst mit erheblichen Kosten zu rechnen, weshalb die meisten Anbieter die Option bereits wieder entfernt haben. Herangezogen werden jedoch nicht nur Gedanken an den eigenen Umsatz, sondern auch der psychologische Effekt, den neue Kunden häufig erst zu spät beachten.

Grundsätzlich kann der Handel mit fiktivem Geld niemals eine reale Situation simulieren. Gibt es nichts zu verlieren, gehen Interessenten mit einem anderen Ansatz an einen Kauf heran, übertreiben mit Geldeinsätzen und machen sich nur wenige Gedanken über potentielle Verluste.

Der reelle Handel mit binären Optionen ist jedoch nicht nur ein bloßes Glücksspiel, das mit einfachen Prognosen angegangen wird. Er verlässt sich auf Detailreichtum und Beschäftigung mit Trends und Kursen, die in einem Demokonto nicht dargestellt werden können.

Nicht selten gipfelten Erfolgsgeschichten aus Demokonto-Versuchen in großen Verlustgeschäften, da der virtuelle Handel mit reinen Zufälligkeiten über die Bühne ging und das zielorientierte Know-how auf der Strecke blieb.

Gibt es ein Demokonto bei BDSwiss?

Ein Demokonto wird bei BDSwiss nicht mehr angeboten, dafür allerdings eine Alternative, die mit einem geringen Geldeinsatz sämtliche Freiheiten verspricht.

Bereits ab einem Wert von 100 Euro (= Mindesteinzahlung) können Interessenten mit geringem Einsatz handeln und optimierte Erfahrungen sammeln. Auf diese Weise ist es möglich, sich reichhaltig in die Thematik einzuarbeiten und dank erster Gewinne und Verluste ein Gefühl für die jeweiligen Handelsgrößen zu gewinnen.

BDSwiss Demokonto

BDSwiss bietet seine Handelsplattform aktuell nicht als Demokonto an.

Sobald ein gutes Händchen im Umgang mit binären Optionen besteht, kann umgehend ein höherer Geldbetrag eingezahlt werden, der dementsprechend größere Gewinne mit sich führt. Auch wird ein früher Umgang mit möglicherweise riskanten Schätzungen geübt. Über Ein- und Auszahlungen bei BDSwiss sowie die angebotenenen Zahlungsarten informieren wir separat.

Damit neue Kunden dennoch auch ohne Echtgeldeinsatz auf ihre Kosten kommen, werden bereits ohne Anmeldung aktuelle Kurse abgerufen, an denen sich Schwankungen und Chancen gut erkennen lassen. Nach der Registrierung über die Webseite ist auch die kostenlose Nutzung der mobilen BDSwiss App für Android und Apple iOS möglich.

Fazit: Es gibt kein Demokonto bei BDSwiss

Während erfahrene Strategen mit kleinen Beträgen schon lange nicht mehr haushalten möchten, ist BDSwiss eine fantastische Option geglückt, die den Handel mit geringem Risiko wiedergibt.

Da neue Kunden bereits mit 100,- Euro Mindesteinzahlung und 5,- Euro Mindesthandel auf Gewinne hoffen können, lernen sie schnell und ergebnisorientiert, ohne sich an unnötigen und unrealistischen Schätzungen mit Spielgeld aufzuhalten.

Bei den ersten Geschäften kommen im Regelfall Fragen auf, die auf den ersten Blick unmöglich schienen. Auch für diese Umstände ist bei BDSwiss gesorgt: Der deutschsprachige Kundenservice ist darauf geschult, sämtliche Problemzonen fachmännisch und effektiv aus der Welt zu schaffen und steht Kunden freundlich und hilfsbereit zur Verfügung.