Banc de Binary Demokonto

Ein Blick auf das Demokonto von Banc de Binary.

Im frischen Handelsmarkt der binären Optionen zählt der Broker Banc de Binary bereits zu den Großvätern der Branche.

Das Unternehmen wurde im Jahr 2009 für interessierte Trader freigeschaltet und hat seitdem zahlreiche Verbesserungen vorgenommen, um den Wünschen der Nutzer zu entsprechen.

Erst vor wenigen Monaten wurde das Portfolio in die deutsche Sprache übersetzt, was mitsamt dem hauseigenen deutschsprachigen Service eine optimale Vertrauensbasis schafft. Aufgrund der Regulierung durch CySEC, der Aufsichtsbehörde Zyperns, erfüllt die Banc de Binary sämtliche Sicherheitsstandards, die von modernen Handelsunternehmen erwartet wird.

Das hauseigene Demokonto steht für einen weiteren Pluspunkt, da viele Trading-Plattformen dazu übergangen sind, das Angebot von kostenfreien Demokonten aufzugeben.

Was bietet das Banc de Binary Demokonto?

Die Nutzung eines Demokontos ist an bestimmte Bedingungen gebunden und kann nicht direkt nach der Anmeldung in Anspruch genommen werden.

Bevor Nutzer die Chancen des kostenfreien Kennenlernens mit den jeweiligen Marktschwankungen testen können, müssen sie mindestens 250 Euro eingezahlt haben. Den Modalitäten und evtl. Gebühren und Kosten für Ein- und Auszahlungen bei Banc de Binary haben einen separaten Artikel gewidmet.

Das Demokonto steht anschließend 24 Stunden lang mit einem virtuellen Guthaben von 50.000 Euro zur Verfügung. Der Umstieg auf den Handel mit Echtgeld erfolgt automatisch.

Banc de Binary Demokonto

Die Banc de Binary Handelsplattform lässt sich durch das Demokonto für 24 Stunden austesten.

Bevor Interessenten und neue Kunden den Handel mit binären Optionen ausprobieren können, benötigen sie ein Echtgeld-Konto, das in wenigen Schritten registriert und verifiziert wird.Wer sich bezüglich Banc de Binary und evtl. Gefahren noch unsicher ist, wirft am besten einen Blick in unseren Artikel „Ist Banc de Binary seriös oder Abzocke?“.

Insgesamt stehen beim Trading-Unternehmen vier verschiedene Kontenmodelle zur Auswahl. Für Neulinge mag der Einsatz von 250 Euro beim so genannten kleinsten „Micro Silber Konto“ nicht gerade gering erscheinen.

Um dennoch ein gutes Rundum-Angebot zu gewährleisten, können die Beträge jedoch schnell wieder auf das eigene Konto überwiesen werden, sofern die ersten Trades nicht den Erwartungen entsprechend verlaufen sind. Der Mindesteinsatz liegt sowohl über die Webplattform wie auch über die mobile Banc de Binary App bei lediglich 1,- Euro.

Welche Einzahlungsmöglichkeiten gibt es?

Für Neukunden stellt die Auswahl der Geldtransfer-Optionen eine zentrale Frage dar. Damit möglichst alle Geschmäcker abgedeckt sind, bietet die Banc de Binary vielfache Möglichkeiten an, das Geld sicher und schnell zu übertragen. Für klassische Nutzer eignen sich die obligatorische Banküberweisung oder die Kreditkarte (VISA, MasterCard und American Express).

Eine sehr zeitnahe Bearbeitung versprechen außerdem Online-Zahldienste wie Alertpay oder Moneybookers.PayPal wird von banc de Binary aktuell noch nicht angeboten.

Fazit zum Banc de Binary Demokonto

Während andere Dienste Demokontos aus dem Portfolio entfernt haben, bietet Banc de Binary weiterhin die Chance auf den Kennenlernprozess mit virtuellem Geld an.

Obwohl die ersten Gehversuche nur 24 Stunden lang erfolgen können, ist der Kapitalrahmen von 50.000 Euro nahezu gigantisch.

Nutzer, die auf diesen Dienst verzichten, nehmen das Demokonto einfach nicht in Anspruch und können umgehend mit echtem Geld spekulieren.

Zum erwähnten „Micro Silber Konto“ gesellen sich drei weitere Modelle, die über die Anzahl der zusätzlichen Funktionen entscheiden. Das „Standard Gold Konto“ besteht ab einer Einzahlung von 2.500 Euro und lohnt sich für Spekulanten mit hohen Budgetgrenzen. Wer sich jetzt noch unsicher ist, wirft einen Blick auf unsere umfassenden Banc de Binary Erfahrungen. Keine Lust den ganzen Erfahrungsbericht zu lesen? Hier gehts zu unserer kompakten Zusammenfassung „Wie funktioniert Banc de Binary?