Wie funktioniert anyoption?

Gleicht die Funktionsweise von anyoption der von anderen Brokern bei Binären Optionen? Wir klären auf!

anyoption ist bereits seit einigen Jahren am Markt etabliert. Seit Ende 2013 wird der in Nikosia auf Zypern ansässige Broker von der Cyprus Securities and Exchange Commission (Abkürzung: CySec) aktiv reguliert.

Die CySec ist das zypriotische Pendant zur deutschen BaFin. Eine staatliche Regulierung gewährleistet u.a., dass Kundengelder getrennt vom Unternehmensvermögen angelegt und geschützt werden. Eine Regulierung gilt daher als Transparenznachweis gegenüber dem Kunden.

Beim Handel mit Binären Optionen gibt es grundsätzlich nur zwei Möglichkeiten: Entweder ein Ereignis trifft ein, oder es trifft nicht ein.

Die bekanntesten Vertreter der Binären Option sind die klassische Call-/Put Option, One-Touch Optionen sowie klassische Binäre Optionen mit besonders kurzen Laufzeiten (ab 15/30 Sekunden, Turbo Handel).

anyoption Profi

Bis vor wenigen Jahren war der Handel mit Binären Optionen lediglich institutionellen Anlegern vorbehalten.

Um mit Binären Optionen Handeln zu können, ist ein Kundenkonto bei einem entsprechendem Broker nötig. Ein solches Konto ist meist innerhalb von wenigen Augenblicken eröffnet. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre, so auch bei anyoption.

Für die Ersteinlage gilt in der Regel eine festgelegte Mindesteinzahlung zwischen 100,- und 500,- Euro – bei anyoption liegt die Mindesteinzahlung bei durchschnittlichen 200,- Euro.

anyoption Werbeversprechen

anyoption wirbt mit der schnellsten Gewinnauszahlung der Finanzbranche – vielleicht etwas zu dick aufgetragen.

Einzahlungen sind bei anyoption per Kreditkarte (Visa, MasterCard American Express), ÜberweisungSofortüberweisung, Skrill, Western Union sowie giropay möglich. Einzahlungen mit PayPal sind nicht möglich. Während für Einzahlungen unabhängig von der gewählten Zahlungsart keine Gebühr berechnet wird, wird für Auszahlungen eine pauschale Gebühr von 25,- Euro in Rechnung gestellt. Diese Kosten fallen jedoch erst ab der zweiten Auszahlung im jeweiligen Kalendermonat an – die erste Auszahlung pro Kalendermonat ist kostenlos.

Man entscheidet sich nun für einen Basiswert (z.B. die Aktie von Google) und gibt an, ob dieser zum Ende der Ablaufzeit der Option entweder steigt (Call) oder fällt (Put). Liegt man richtig, erhält man bei anyoption bis zu 85% Rendite. Wer 100,- Euro investiert hat, würde bei einer richtigen Prognose somit 185,- Euro zurückerhalten. Trifft die gemachte Prognose nicht ein, ist die getätigte Investition komplett verloren.

Anmeldung anyoption

Die Kontoeröffnung bei anyoption ist äußerst unkompliziert.

Der Mindesteinsatz pro Option liegt bei anyoption bei 25,- Euro. Der Handel mit den Optionen findet direkt im Browser statt, die Installation zusätzlich Software entfällt somit.

anyoption Google Play

Die anyoption App zum kostenlosen Download im Google Play Store.

Für Nutzer von mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets existiert eine kostenlose anyoption App, die auch im iTunes App Store sowie für Android Systeme über den Google Play Store zu beziehen ist. Hier gewähren wir euch einen tieferen Einblick in die anyoption App.

Fazit: Funktionsweise von anyoption

anyoption unterscheidet sich nur unwesentlich von ebenfalls etablierten Mitbewerbern wie ZoomTrader, kann diese im direkten Vergleich aber nicht hinter sich lassen. Vor einem Einstieg in den Handel mit Binären Optionen empfiehlt sich ein Blick in unseren umfangreichen Ratgeber.

Für Einsteiger besonders empfehlenswert sind dabei die Artikel über die Grundlagen beim Handel mit Binären Optionen sowie die sinnvollen Tipps für langfristigen Erfolg.