anyoption Ein- & Auszahlungen

Einzahlungen & Auszahlungen sind bei anyoption auf unterschiedlichen wegen möglich. Wir klären auf.

anyoption ist ein Broker im Bereich der Binären Optionen, der bereits seit 2009 aktiv ist, von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySec staatlich reguliert wird und bei Anlegern einen guten Ruf genießt. Zusätzlich gibt es eine App für Android Smarpthones und Tablets sowie das Apple iPhone und iPad. Hier mehr über die anyoption App erfahren.

Die Anmeldung bei anyoption ist innerhalb weniger Augenblicke erledigt. Erforderliche Angabe sind die eigene Name, Telefonnummer, E-Mail Adresse sowie das gewünscht Passwort.

Zahlarten bei anyoption:

Einzahlung anyoption

Um Einzahlungen vorzunehmen, stehen eine Reihe unterschiedlicher Zahlungsarten zur Verfügung.

Aus zwei Gründen raten wir dringen zur Angabe echter Daten bei der Anmeldung:

  • Anruf durch Account Manager
    → Kurz nach der Registrierung meldet sich in der Regel telefonisch der euch zugewiesene persönliche Account Manager und begrüßt euch bei anyoption. Eine gute Möglichkeit um offene Fragen zu klären.
  • Notwendige Verifizierung der persönlichen Daten bei Auszahlung
    → anyoption wird durch eine europäische Finanzaufsichtsbehörde reguliert. Eine der Vorschriften umfasst die Verifizierung der jeweiligen Kundendaten, um Geldwäsche effektiv vorzubeugen. Bevor anyoption eine Auszahlung durchführen darf, müssen eure persönlichen Daten vom Kundenservice überprüft werden. Das geschieht unkompliziert und schnell durch die Zusendung einer Kopie bzw. eines Scans des Personalausweises oder Reisepasses per E-Mail oder Fax an die anyoption Compliance Abteilung. Zusätzlich müsst Ihr auch euren Wohnsitz nachweisen (z.B. durch den Adressekopf die letzte Gas-/Wasser-/Stromrechnung, Verbrauchsdaten usw. können geschwärzt werden).
anyoption Profi

Bis vor wenigen Jahren war der Handel mit Binären Optionen lediglich institutionellen Anlegern vorbehalten.

Wer zu Beginn falsche Daten angibt, schafft im Nachhinein nur unnötigen zusätzlichen Bürokratieaufwand, zudem hat man nicht die Möglichkeit nach einer anyoption Demo zu fragen. Die Mindesteinzahlung für eine Kontoeröffnung beträgt branchenübliche 200,- Euro und kann per Kreditkarte (der Anbieter Visa, MasterCard und America Express), Banküberweisung, Sofortüberweisung, sowie über Skrill und giropay erfolgen.

Es entstehen keine Gebühren für die Einzahlung, unabhängig vom gewählten Zahlungssystem. Nochmals separat geklärt haben wir die Frage „Was kostet anyoption?“ Einzahlungen per PayPal sind allerdings nicht möglich.

Auszahlungen sind per Kreditkarte möglich, wenn die identische Karte auch für die Einzahlung genutzt wurde. Es kann allerdings zu technischen Problemen kommen, wenn höhere Beträge ausbezahlt werden sollen, als ursprünglich mit der Karte eingezahlt worden sind. Das liegt aber an den Anbietern der Kreditkarten und nicht an anyoption.

anyoption Werbeversprechen

anyoption wirbt mit der schnellsten Gewinnauszahlung der Branche.

Bei entstandenen Gewinnen würde es sich daher anbieten, sich die Summe auf das eigene Bankkonto überweisen zu lassen oder alternativ Skrill (ehemals Moneybookers) zu nutzen. Die Bearbeitungszeit für Auszahlungsanträge beträgt zwischen 2 und 5 Werktage.

Eine Auszahlung pro Monat ist kostenlos, für weitere Auszahlung wird eine Bearbeitungsgebühr von jeweils 25,- Euro in Rechnung gestellt.

anyoption ist seriös und weist daher auch daraufhin, dass Gewinne aus dem Handel mit Binären Optionen zu versteuern sind. Für alle Skeptiker widmen wir uns aber natürlich auch dem Thema Abzocke bei anyoption.

Fazit zu den anyoption Ein- und Auszahlungen

anyoption ist ein beliebter Broker, der seinen Kunden eine vielfältige Auswahl an Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten anbietet. Das populäre Zahlungssystem PayPal ist derzeit allerdings weder für Einzahlungen noch für Auszahlungen verfügbar.

Wer gerne mehrere Auszahlungen pro Monat vornehmen möchte und dafür ungerne eine pauschale Bearbeitungsgebühr entrichten möchte, für den könnten sich unsere Testsieger ZoomTrader und BD Swiss als lohnenswerte Alternative zu anyoption erweisen.