anyoption Demokonto

Demokonten ermöglichen das risikofreie testen von Brokern. Gibt es ein Demokonto bei anyoption?

Demokonten werden von Brokern mitunter unterschiedlich definiert. Bei so gut wie allen Brokern ist es möglich, nach der Registrierung und noch bevor eine erste Einzahlung getätigt wurde, einen Blick auf die Handelsplattform zu werfen, um zu sehen wie diese (auch bei anyoption) funktioniert.

Man kann sich dort umsehen, aber noch keine echten Investitionen tätigen. Von einigen Brokern wird dies bereits als Demokonto angesehen, zusätzlich bietet diese Anbieter mitunter auch eine Vielzahl an Demo- und Schulungsvideos oder Webinare an.

Top 5 Trades

anyoption gewährt Einblick in die erfolgreichsten Trades des letztes Tages, der letzten Woche und des letzten Monats. Ein Demokonto für risikofreie Tests wird allerdings nicht angeboten.

Von einem vollwertigen Demokonto kann man unserer Meinung nach allerdings nur dann sprechen, wenn das Kundenkonto mit virtuellem Guthaben (sozusagen Spielgeld) gefüllt ist und man mit diesem Guthaben die Plattform ausgiebig testen kann.

Eine weitere Möglichkeit sind risikofreie Trades (auch freie Trades, engl. free trades).

Demokonto eröffnen – bei anyoption?

anyoption gehört zu jenen Anbietern, die kein funktionsfähiges Demokonto anbieten. Es ist lediglich möglich, vorab einen Blick auf die reale Handelsplattform zu werfen, auf der neben den allseits bekannten Put/Call Optionen auch exklusive Handelsarten wie Option+ angeboten werden. Mehr Infos zu den gesamten Möglichkeiten findet ihr in unserem Gesamtbericht „anyoption Erfahrungen & Test„.

Das ist durchaus seriös, kundenfreundlicher wäre allerdings ein richtiges Demokonto. Einen Test unter realen Bedingungen erhält man also nur durch die Einzahlung des nötigen Mindestumsatz.

anyoption Option+

Mit Option+ lassen sich Optionen vor Ende der Ablaufzeit an anyoption zurückverkaufen.

Abgesehen vom Demokonto bietet anyoption seinen Kunden allerdings ein internes Trainingszentrum, die sogenannte Tradingakademie. Diese Tradingakademie ist verständlicherweise allerdings komplett auf anyoption abgestimmt – wer sich neutraler und anbieterübergreifend informieren möchte, wirft am besten einen Blick in unseren umfangreichen Ratgeber.

Die Akademie bietet Einblick in ein umfangreiches eBook, Video-Tutorials, Handelsanleitungen & mehr. Ein toller Zusatzservice, der allerdings auch bei anderen Brokern zu finden ist und daher kein Alleinstellungsmerkmal bedeutet.

anyoption Akademie

anyoption bietet ein umfangreiches Trainingszentrum, aber kein Demokonto.

Fazit zum anyoption Demokonto

Die anyoption Demo ist nicht mit den üblichen Demokonten aus dem Forex-Bereich zu vergleichen, aber immerhin gewinnt man vor der ersten Einzahlung einen ersten Eindruck. Durch die bereits jahrelange Tätigkeit sowie die vorhandene CySec Regulierung muss man die Seriosität von anyoption auch nicht in Frage stellen.

anyoption Demo

anyoption bietet zwar kein Demokonto, aber eine mobile App für Apple iOS (iPhone & iPad) sowie Android.

Wer allerdings ein echtes Demokonto möchte, kommt an unserem Testsieger OptionFair nicht vorbei. Das OptionFair Demokonto steht ohne Einzahlung zur Verfügung, gilt 5 Tage und enthält 1.000 Euro Guthaben. Die Mindesteinzahlung für die Eröffnung eines Echtgeldkontos beträgt 200,- Euro. Das stellt eine gute Alternative zu anyoption dar, denn ein anyoption Demokonto gibt es wie oben geschildert nicht. Wer das OptionFair Demokonto unverbindlich und kostenfrei testen möchte, klickt hier. Tiefergehende Infos erhält man in unserem Bericht zum OptionFair Demokonto.