Risikofreier Handel

Neukunden erhalten im Verlustfall bei Finmax bis zu 1.000€ zurück – wir erklären, was hierbei beachtet werden sollte.

Der Broker Finmax bietet Neukunden einen risikofreien Trade als Bonus an. Die Voraussetzung hierfür ist die Eröffnung und Kapitalisierung (mindestens 250 Dollar oder Euro) eines Tradingkontos. Anschließend können die Trader bis zu 1.000 Euro Einsatz auch im Verlustfall beim ersten Trade zurückerhalten. Wie hoch der Betrag im Einzelfall ausfällt, legt Finmax fest.

Risikofreie Trades Finmax Januar 2017

Mit der Eröffnung eines Tradingkontos auf Finmax erhalten Neukunden einen risikofreien Trade.

Für die Auszahlung des Bonus’ muss dieser 30-mal umgesetzt werden. Das bedeutet: Wenn der erste Trade mit Verlust beendet wurde, erhält der Trader die entsprechende Summe als Bonus auf seinem Tradingkonto gutgeschrieben. Sollte er dann das 30-Fache dieses Bonus’ umgesetzt haben, kann er sich den Gewinn auszahlen lassen.

Über Finmax

Finmax gehört als Binärbroker der Morris Processing Ltd. (Sitz: London). Trader können sich bei diesem Anbieter ein kostenloses Demokonto einrichten und über die Trade Smarter Handelssoftware Binäre Optionen buchen. Die Regulierung des Brokers übernimmt das britische Financial Market-Relations Regulation-Center. Die Handelsplattform ist sehr übersichtlich, enthält einwandfreie Livekurse und ermöglicht auch den mobilen Zugriff per App für iOS, Android und auch Windows Phone.

Finmax Renditen reichen bis bis 90 % für Call- und Put-Optionen, als Assetklassen stehen Aktien, Devisen, Indizes und Rohstoffe zur Verfügung. Alle wichtigen Basiswerte finden Trader vor, sie können diese mit Call/Put oder Above/Below Optionen handeln. Die Laufzeiten beginnen bei 30 Sekunden und reichen bis zu einer Woche.