Optionyard startet Trading Academy

Optionyard bietet ein umfangreiches Angebot an Video-Tutorials, Webinaren, eBook und Personal Training mit Finanzexperten.

Update vom 28.10.2014:

In letzter Zeit häufen sich negative Berichte über Optionyard, daher mussten wir den ursprünglichen Newsartikel entsprechend überarbeiten.

Über aktuelle Entwicklungen berichten wir in unseren Optionyard Erfahrungen.

Zum aktuellen Zeitpunkt können wir Optionyard daher nicht mehr empfehlen.

Viele Binäre Optionen Broker sind in Anbetracht der großen Konkurrenzsituation dazu übergegangen, Neukunden durch exklusive Vorteile anzulocken und Stammkunden durch diese Zusatzleistungen dauerhaft an sich zu binden. Das geschieht einerseits durch die genannten Serviceleistungen, aber auch ein Bonus auf Einzahlungen oder sogenannte risikofreie Trades (engl. free trades) spielen bei der Kundengewinnung und Kundenbindung eine wichtige Rolle. Einen praktischen Überblick über alle Bonusangebote liefert unser umfangreicher Bonusvergleich.

Auf diesen Zug ist nun auch Optionyard aufgesprungen und hat seine eigene Trading Academy an den Start gebracht. Optionyard ist erst seit zwei Jahren am Markt der Binären Optionen aktiv, gehört aber trotzdem schon zu den bekannteren Marken.

Optionyard Academy Steps

Die Funktionsweise von Binären Optionen ist leicht verständlich. Doch wer erfolgreich sein will, sollte sich vorab mit den Grundlagen beim Handel mit Binären Optionen auseinandersetzen. In unserem Binäre Optionen Ratgeber haben wir zusätzlich nützliche Tipps beim Handel mit Binären Optionen zusammengefasst.

Nach der Kontoeröffnung wird man automatisch von seinem persönlichen Optionyard Account Manager kontaktiert. Zusammen mit dem Account Manager wird dann eine individuelle Trainingsstruktur festgelegt, die an die Bedürfnisse des jeweiligen Traders angepasst ist. So bevorzugen es manche Trader sich Ihr Wissen aus eBooks und Video-Tutorials autodidaktisch zu erarbeiten, während andere Trader wiederrum interaktive Workshops mit einem Finanzexperten des Brokers (z.B. über Skype) bevorzugen.

Fazit zur Optionyard Trading-Academy

Die angebotenen Serviceleistungen sind komplett kostenlos. Es ist allerdings nötig, das eigene Konto durch eine erste Einzahlung zu aktivieren. Im Fall von Optionyard liegt die Mindesteinzahlung bei 200,- Euro.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen müssen wir strikt von Optionyard abraten.

Wir verweisen auf Alternativen wie den etablierten und regulierten Broker BDSwiss.

Zusätzlicher Pluspunkt: Die Mindesteinzahlung bei BDSwiss beträgt nur 100,- Euro.