Handelssignale bei BDSwiss – gratis

Die Nutzung von Handelssignalen ist die Basis eines risikoreduzierten Tradings.

Beim Binär- und CFD-Broker BDSwiss gibt es seit einiger Zeit kostenlose Handelssignale. Sie werden täglich veröffentlicht, auch nicht angemeldete Interessenten können die Signale für fünf Assets verfolgen.

Die Signale beinhalten zu einem Asset (Aktie, Währungspaar, Index, Rohstoff) die Handelsrichtung Call oder Put, den möglichen Stopploss beim CFD-Trading und einen Take Profit (gilt beides nicht für binäre Optionen).

Analyse der Signale am 21.08.2017

Wir haben uns am 21.08. mal die Signale angeschaut und geben unsere Meinung dazu ab:

Apple: Kauf – Stopploss USD 150 – Take Profit USD 176

Die Aktie notiert heute bei 157 Dollar und ist nach einem Aufschwung der letzten Monate im August 2017 in eine Konsolidierung zwischen rund 155 bis 163 Dollar übergegangen. Der Stopp könnte auch bei 153 Dollar liegen, von einem Take Profit raten wir ab. Traden Sie einfach eine Open-end-Position.

GBP/USD: Verkauf – Stopploss 1,3150 – Take Profit 1,28

Das Währungspaar verfällt zusehends zuungunsten des Pfunds, seit die Brexitverhandlungen in vollem Gange sind. Allerdings hat sich auf Jahressicht eine riesige Range gebildet. Der Take Profit ist daher ok, das Pfund könnte irgendwann auch wieder zulegen.

GBP/JPY: Verkauf – Stopploss 143,70 – Take Profit 138

Auch gegen den Yen fällt das Pfund, es gelten die gleichen Anmerkungen wie beim Cable (GBP/USD).

Gold: Kauf – Stopploss 1.260 USD/oz – Take Profit 1.330 USD/oz

Das Gold erklimmt aktuell ein neues Drei-Monate-Hoch, während die Indizes aufgrund der internationalen Spannungen verfallen. Es könnte beim Gold, das soeben ein Triple-Top bildet, durchaus aufwärtsgehen.

Dax: Kauf – Stopploss 11.923 Punkte – Take Profit 12.500 Punkte

Ein heikler Trade, der aktuell bei BDSwiss den Status “Bereithalten” trägt. Der Dax hat in den letzten Monaten eine riesige Range ausgebildet, in welcher er wohl noch eine Weile planlos hin- und herpendeln wird.

Die BDSwiss Signale erscheinen ausgewogen, Trader müssen nur über ihr Moneymanagement nachdenken, das aufgrund der Vorgabe von Stopploss und Take Profit lediglich die Positionsgröße berücksichtigen muss. Der Broker gehört zu den Top 10 am deutschen Markt, alle Infos gibt es in unserem ausführlichen Erfahrungsbericht.