3 Ansätze für Bitcoin Trading

Das Traden mit Bitcoin erfreut sich immer größerer Aufmerksamkeit – ein führender Broker erklärt 3 verschiedene Ansätze zum Handel:

Der Broker IQ Option stellt in einem aktuellen Blogbeitrag drei Ansätze für den Handel mit der beliebtesten Kryptowährung Bitcoin vor. Diese Währung ist unglaublich erfolgreich, derzeit mit über 65 Milliarden US-Dollar kapitalisiert und auf dem Kryptowährungsmarkt mit einem Anteil von 47 % absolut dominierend.

Der immense Erfolg von Bitcoin lässt sich auf die hohe Wertsteigerung in kurzer Zeit zurückführen. Plattformen wie z.B IQ Option sind durch ihre nützlichen Tools führend in Sachen Bitcoin-Trades.

Ansatz 1: Kryptowährung Bitcoin kaufen

Anleger können bei IQ Option direkt Bitcoins kaufen. Angesichts der erwartbaren weiteren Preissteigerungen können sie die Währung einfach langfristig halten, sie können sie natürlich auch ausgeben oder sie wieder verkaufen, wenn sie mit der nächsten Preissteigerung einen Gewinn erzielt haben. In diesem Fall profitieren die Trader vom Preisanstieg ohne jeden Hebel. Doch auch der Handel mit gehebelten Derivaten ist bei IQ Option möglich.

Ansatz 2: Bitcoin CFDs

CFDs sind gehebelte Derivate, IQ Option bietet sie auch auf Bitcoins an. CFDs gewinnen durch den Preisunterschied zwischen Ankauf und Verkauf, sie können natürlich bei gegenläufiger Entwicklung auch verlieren. Durch ihren Hebel können sie schon bei einer vergleichsweise geringen Kursentwicklung des Basiswertes sehr viel teurer oder billiger werden. Damit eignen sie sich auch für sehr kurzfristige Geschäfte wie Daytrading oder Scalping. Wer mit CFDs handelt, muss sich des Risikos bewusst sein und sollte dieses über Stopploss-Orders managen.

Ansatz 3: Binäre Optionen

IQ Option ist ein Broker mit dem Schwerpunkt auf Binäre Optionen, die Trader ebenfalls auf den Bitcoin Kurs buchen können. Binäre Optionen gewinnen einen festen Betrag – bei IQ Option bis zu 90 % auf den Einsatz – bei einem steigenden oder fallenden Kurs des Basiswertes. Der Händler muss sich lediglich beim Kauf entscheiden, ob er mit einer Call-Option auf einen steigenden oder mit einer Put-Option auf einen fallenden Bitcoin Kurs setzt. Die Binären Optionen können für sehr wenig Geld erworben werden (CFDs allerdings auch). Sollte der Anleger mit seiner Prognose falsch liegen, geht der Einsatz verloren.